Partner der

Tanzen wir vor 100 Jahren

|

„WirtshausDanz“ ist ein neues Projekt des Landesmusikrats, und die Kapelle „DanzMäg“ füllt diese Idee einer Tanzboden-Musik wie vor 100 Jahren mit Leben: am Samstag 23. September, 19.30 Uhr, im Walheimer Lokal „Bricklebrit“.

Die deutsche Volkstanzpflege ist Anfang des Jahres 2016 in die nationale Liste des immateriellen Kulturgutes des UNESCO aufgenommen worden. Nun startet der Arbeitskreis Volksmusik im Landesmusikrat eine neue Aktion, die in Bayern schon gut funktioniert, heißt es in einer Mitteilung aus dem Bricklebrit: Den Tanz dorthin zurückbringen, wo er herkommt – rein ins Wirtshaus. Traditionelle, echte Volksmusik, wie sie im Ländle überliefert wurde. Gespielt werden sollen einfache Rundtänze wie Rheinländer, Polka, Walzer, Zwiefache, Mazurka und Ländler und wenige leichte Figurentänze, sodass jeder mittanzen kann.  „Quetscher“ Stefan, „Kompressor“ Ulli und „Zupfer“ Uwe, das sind „DanzMäg“, die diese Musik mit Begeisterung auf die Bühne bringen, heißt es in der Mitteilung.

Info Karten im Vorverkauf für den „WirtshausDanz“ mit „DanzMäg“ am Samstag, 23. September, im Cafe-Bricklebrit gibt es am Ticketschalter der BZ und bei Reservix.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Besigheim

Einwohner: 12018 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74354
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 202 m ü. NHN
Bürgermeister Steffen Bühler

www.besigheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Tradition und Kommerz

Zum Semesterauftakt der Schiller-VHS sprach Wolfgang Dietrich, Präsident des VfB Stuttgart, mit OB Jürgen Kessing und BZ-Chefredakteur Andreas Lukesch über Sport und Geld. weiter lesen