Partner der

Refugium im Walheimer Wald

|
Der Gemeinderat hat sich mit der Waldbewirtschaftung befasst.  Foto: 

Eigentlich wäre der Walheimer Gemeindewald mal wieder fällig gewesen, nämlich wenn die Zehnjahresplanung für den Forst überarbeitet wird. „Forsteinrichtung“ nennt man das in der Fachsprache. Doch neuerdings spart sich die zuständige Forstdirektion Freiburg den Aufwand, jeden Wald einzeln zu begehen und zu planen. Bei Wäldern unter 100 Hektar werden die Zahlen einfach fortgeschrieben. Auch für den Walheimer Wald mit seiner Fläche von 87 Hektar erfolgt die neue Forsteinrichtung für 2017 bis 2026 per Fortschreibung, erläuterte Dr. Michael Nill, stellvertretender Leiter des Bereichs Forsten beim Landratsamt Ludwigsburg, jetzt vor dem Gemeinderat.

Einige Änderungen gibt es aber doch. So wird im Gewann Zaisenhardt ein Waldrefugium eingerichtet. Im Rahmen des Alt- und Totholzkonzepts  bleibt dort eine Fläche weitgehend sich selbst überlassen. Fällungen sind in dem nach wie vor zugänglichen Gebiet nur möglich, wenn es die Umstände erfordern. Gefällte Bäume müssen auf der Fläche liegen bleiben. In den nächsten zehn Jahren wird der Hiebssatz auf 4,6 Festmeter pro Jahr und Hektar zurückgenommen. Auf 5,5 Hektar sind Verjüngungsmaßnahmen geplant, beispielsweise die völlige Neubepflanzung von insgesamt zwei Hektar, wo Eschen standen, die dem Eschentriebsterben zum Opfer gefallen sind.

Das bereits begonnene Waldwirtschaftsjahr 2018 soll mit einem Gewinn von 2100 Euro abschließen, nach dem Verlust von 1000 Euro im Jahr 2016. Trotz des reduzierten Holzeinschlags sei die Versorgung mit Brennholz nicht gefährdet, versicherte Revierförster Bernd Renner, seit 33 Jahren für den Walheimer Wald zuständig.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Besigheim

Einwohner: 12018 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74354
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 202 m ü. NHN
Bürgermeister Steffen Bühler

www.besigheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Für Genossenschaftler günstige Mietwohnungen

Kaltmieten von weniger als acht Euro pro Quadratmeter in einer renovierten Wohnung gibt es im Landkreis – aber mit Glück. weiter lesen