Partner der

Notwendig und hilfreich

|
Bietigheimer Zeitung. Porträt für Kommentar: Michael Soltys.  Foto: 

Es ist allemal besser, die Menschen im Vorfeld zu beteiligen, als dass sich Stadtverwaltung und Gemeinderat nach langem Planungsvorlauf und Diskussionen einem Bürgerbegehren gegenüber sehen. Das hat die Stadtspitze Bietigheim-Bissingens zuletzt schmerzhaft zu spüren bekommen. Die bürokratisch organisierten Beteiligungsverfahren, beispielsweise zu Bebauungsplänen, sind vielen Menschen zu anonym und reglementiert, und oft genug bleiben Einwände erfolglos. Das macht misstrauisch. Die Ideen- oder Zukunftswerkstätten dagegen setzen früher an. Für ihren Erfolg, das zeigt die Erfahrung, sind mehrere Voraussetzungen nötig: Die Ergebnisse dürfen nicht abgebügelt werden nach dem Motto: Das haben wir alles schon mal versucht, das funktioniert nicht. Die Gruppen, die sich hier bilden, sind eben keine Konkurrenz für die Stadtspitze, sie müssen ernst genommen werden. Und schließlich hängt es vom persönlichen Einsatz der Ehrenamtlichen ab, von ihren Ideen, ihrer Beharrlichkeit und ihrer Frusttoleranz, dass aus den Ideen auch konkrete Projekte werden. Bürgerbeteiligung unter den Fahnen des Protests kennt zwar Sieger, ist aber unbefriedigend. 

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Besigheim

Einwohner: 12018 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74354
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 202 m ü. NHN
Bürgermeister Steffen Bühler

www.besigheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Die Jugend gibt den Takt vor

chüler der drei Musikschulen aus Bietigheim-Bissingen, Besigheim und Bönnigheim eröffneten am Montagabend mit einem gelungenen Konzert die BZ-Aktion  Menschen in Not. weiter lesen