Partner der

Notstrom für die Feuerwehr

|

Feuerwehrhäuser müssen für den Bedarfsfall mit einer unabhängigen Stromversorgung ausgestattet sein. Der Gemeinderat stimmte daher dem Kauf einer so genannten Netzersatzanlage, so die amtliche Bezeichnung für ein Notstromaggregat, für die Walheimer Feuerwehr zu. Auf Wunsch der Feuerwehr handelt es sich um eine mobile Anlage, die im Notfall auch außerhalb der Feuerwehr für Hilfseinsätze verwendet werden kann.

Ein passendes Gebrauchtgerät wurde im Internet gefunden und für 12 000 Euro bereits beschafft. Bedenken aus dem Gemeinderat hinsichtlich des Alters der Anlage – sie wurde im Jahr 1999 zugelassen – zerstreute Feuerwehrkommandant Marko Horwath mit dem Hinweis auf die geringe Anzahl von Betriebsstunden, die das Aggregat hinter sich habe. Es sei im Einsatz eines Energieversorgungsunternehmens gewesen und in einem tadellosen Zustand.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

„Kultur ist eine Brücke zwischen Völkern“

Paul Maar, der Erfinder der Figur „Sams“, führte am Sonntag in der Bietigheimer Kelter ein interkulturelles Live-Projekt auf. Längst gehört die Fantasiefigur des Kinderbuchautors zur Standardlektüre weiter lesen