Partner der

Musik in und um Steinhaus

|

Gemeinsam feiern die Musikschule Besigheim und die Stadtkapelle am Sonntag, 21. Mai, das Steinhaus-Fest. Der Steinhaus-Garten wird durch das Wirtschafts-Team der Stadtkapelle bewirtschaftet. Ab 11 Uhr spielt die Stadtkapelle zum Weißwurst-Frühstück auf. Und das Steinhaus ist ganz im Zeichen eines „Tages der offenen Tür“ der Musikschule geöffnet. Von 11 bis 18 Uhr ist Musik im Steinhaus-Garten, im Kleinen Saal und verschiedenen Musik-Zellen geboten. Mit Vorspielen, offenem Unterricht, Begegnungen und besonderen Darbietungen kann das Unterrichtsangebot und das Steinhaus erkundet werden, teilt die Musikschule mit. Mit einem umfangreichen Programm stellen sich die Lehrkräfte und auch  Schüler aus den einzelnen Unterrichtsklassen vor.

Das Publikum kann zuhören, die Musik genießen oder sich für das Lernen eines Instrumentes inspirieren lassen. Es besteht auch die Möglichkeit gleich vor Ort Fragen an die Lehrkräfte zu stellen. bz

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Beide Pfarrämter wieder besetzt

Ulrich Harst übernimmt zum 1. September sein Amt als Stadtpfarrer an der Cyriakuskirche. Dass ihm der Konflikt um die alte Kanzel den Einstieg erschwert, glaubt der neue Pfarrer nicht. weiter lesen