Partner der

Musik ganz groß im Schulleben

|
Der Chor der Besigheimer Realschule bei einer Musical-Aufführung im Juni 2016. Zum Zehnjährigen soll es am Donnerstag, 12. Oktober, ein großes Konzert geben.  Foto: 

Vor zehn Jahren begann die Maximilian-Lutz-Realschule in Besigheim das Fach Musik zentral ins Schullebens zu rücken und gab sich ein Musikprofil. Seitdem begeistern sich viele Schüler für „Musik plus“ und stellen gemeinsam immer wieder Musicalaufführungen und pfiffige Konzerte auf die Beine. Im Laufe dieses Jahrzehnts haben nach Schätzungen der Schule mehr als 300 Jungen und Mädchen an den Musicals, Konzerten und sonstigen Auftritten mitgewirkt.

Das zehnjährige Bestehen des Musikprofils an der Schule soll nun ganz groß gefeiert werden mit einer Musicalaufführung am Donnerstag, 12. Oktober. Nun wird es höchste Zeit, dass die Probearbeiten intensiviert werden und dass der aktuelle Schulchor noch Verstärkung bekommt, möglichst durch viele Ehemalige, die noch genau wissen, wie an der Schule für Aufführungen geprobt wird.

Das Konzert wird sich der schwedischen Popgruppe Abba widmen mit einem Abba-Musical, das wie in einem Meddley aus Abba-Songs aufgebaut ist. „Schon jetzt wirken alle unsere Schüler aus dem Musikprofil mit. Das sind allein schon 125“, erzählt Ute Simmer, die seit zwölf Jahren Musik an der Besigheimer Realschule unterrichtet. Ihre Idee war es, die Ehemaligen zur Mitwirkung einzuladen.

„15 Anmeldungen habe ich bereits“, sagt sie und hofft, dass sich auf ihren Aufruf hin weitere ehemalige Realschüler melden. Geprobt wird am Samstag, 7. Oktober, von 10.30 bis 13 Uhr im Musikraum der Realschule. „Wir freuen uns auf ein ganz besonderes Konzert“, erklärt Ute Simmer. Durch ihre musikalischen Hände gingen nahezu alle Musikprofil-Schüler oder durch die ihrer Kollegin und Mitorganisatorin des Jubiläumskonzerts, Diana Kraft.

Die Begeisterung besonders für Musicalaufführungen sei immer sehr groß gewesen in den letzten Jahren. Nur deshalb kam die Idee zutande, die die Realschüler auch nach der Schulzeit miteinander verbinden soll. „Mal schauen, wie groß das Revival ausfallen wird. Je nachdem könnte ich mir auch vorstellen, mit dem Projektchor weiterzuarbeiten“, betont Ute Simmer. Es gibt bekanntlich an vielen Schulen Ehemaligenchöre. In erster Linie geht es jetzt allerdings erst einmal um die Aufführung zum Jubiläum und um die Kontaktpflege.

Info Wer bei dem Abba-Musical mitwirken will, kann sich über das Sekretariat der Schule bei Ute Simmler melden, Telefon (07143) 80570 oder per E-Mail an simmler@rsbesigheim.de.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Besigheim

Einwohner: 12018 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74354
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 202 m ü. NHN
Bürgermeister Steffen Bühler

www.besigheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Nach Bamberger kandidiert auch Chef nicht mehr

Die Gemmrigheimer Bürgermeisterin tritt nach 24 Jahren nicht mehr an. Am 4. März wird in Gemmrigheim und am 15. April in Bönnigheim gewählt. weiter lesen