Partner der

Mehr Licht für die Schule in Walheim

|

Die Grundschule Walheim, die Schule am Baumbach, stammt aus dem Jahr 1952. Und so alt wie auch das Gebäude selbst ist auch die Innenbeleuchtung. Jetzt soll die bestehende, immer anfälliger werdende Neonbeleuchtung durch eine moderne LED-Beleuchtung ersetzt werden. Das beschloss der Gemeinderat.

Die Gemeinde erhält hierfür vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit einen Zuschuss in Höhe von 40 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Das Geld zahlt das Ministerium über seinen Projektträger PTJ – Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH – an die Kommunen aus. Bürgermeister Albrecht Dautel findet es „interessant“, woher überall Zuschüsse fließen. „Aber uns ist egal, wo das Geld herkommt, Hauptsache, es kommt, wenn wir es brauchen“, sagte er im Gemeinderat.

Der Gesamtaufwand für die Erneuerung der Beleuchtung soll rund 75  000 Euro betragen, davon zahlt das Ministerium knapp 30 000 Euro.  Die restlichen 45 000 Euro muss die Gemeinde selbst aufbringen. Der Projektträger hat eine jährliche Stromersparnis für die Gemeinde von 24 000 Kilowattstunden durch die neue Beleuchtungstechnik ermittelt.

Und Kämmerer Jürgen Bothner hat ausgerechnet, dass sich die Kosten der Gemeinde in sieben Jahren amortisiert haben werden. Die neuen Leuchtkörper sollen im nächsten Jahr montiert werden. Roland Willeke

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden