Partner der

Lesung in der Albvereinsstube

Am Freitag, 30. Oktober, liest Schriftstellerin Irmgard Rahn um 19 Uhr in der Albvereinsstube in Gemmrigheim, Hauptstraße 14, aus ihrem neuen Roman "Wer zum Teufel ist Wana?". Es ist die Fortsetzung ihres Buches "Verlorene Paradiese, paraísos perdidos, kupotea peponi.

|

Am Freitag, 30. Oktober, liest Schriftstellerin Irmgard Rahn um 19 Uhr in der Albvereinsstube in Gemmrigheim, Hauptstraße 14, aus ihrem neuen Roman "Wer zum Teufel ist Wana?". Es ist die Fortsetzung ihres Buches "Verlorene Paradiese, paraísos perdidos, kupotea peponi." Die Hauptfigur Cathy wird eher durch Zufall in die korrupte Welt eines afrikanischen Kriegslandes verstrickt, nachdem sie sich um einen allein gelassenen schwarzen Jungen kümmert.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Besigheim

Einwohner: 12018 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74354
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 202 m ü. NHN
Bürgermeister Steffen Bühler

www.besigheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Großes kreatives Potenzial

In der Städtischen Galerie sind gleich drei neue Ausstellungen zu sehen. Zur großen Austellung des Künstlerbundes Baden-Württemberg kommen zwei Einzelschauen. weiter lesen