Partner der

Keine Krippe vor Ende des Jahres 2018

|

Ziemlich genau vor zwei Jahren, nämlich schon im Mai 2015, beschloss der Gemeinderat, der Platznot bei der Betreuung von Krippenkindern mit einem Anbau an den Lerchenweg-Kindergarten zu begegnen. Aber es dauerte noch bis zum letzten Oktober, bis sich das Gremium schließlich dazu durchringen konnte, dem Bau des zweizügigen Krippenhauses – mit der Option auf eine Erweiterungsmöglichkeit –  zuzustimmen.

In der Zwischenzeit schien sich das Thema Krippenhaus zur unendlichen Geschichte auswachsen zu wollen. Mehrfach fiel der Entwurf von Architekt Christoph Hüttel von den Ludwigsburger HHL-Architekten im Gemeinderat durch,  bis die bis zuletzt strittigen Fragen endlich ausdiskutiert waren und der Gemeinderat dem Neubau, der 1,125 Millionen Euro kosten wird, zustimmte.

Vor vier Wochen verteilte Bürgermeister Albrecht Dautel einen Bauzeitenplan an Gemeinderat und Presse, aus dem hervorging, dass mit den Arbeiten am Krippenhaus  frühestens Anfang November begonnen werden könne. Als Fertigstellungstermin wurde Dezember 2018 genannt (wir berichteten).

Inzwischen pressiert es den Walheimer Gemeinderäten – möglicherweise unter dem Eindruck des Unmuts unter der Elternschaft – allerdings nun doch. Sie ließen den Bürgermeister bei Christoph Hüttel nachfragen, ob die Bauzeit nicht verkürzt werden könne. Die schriftliche Antwort des Architekten, die wieder an Gemeinderat und Presse ging, war unmissverständlich klar. „Wir sehen keine Möglichkeit, dem Gemeinderat eine deutlich verkürzte Bauzeit zu versprechen. Selbst bei einem reibungslosen Bauverlauf ist eine Fertigstellung des Kinderkrippenhauses vor November 2018 nicht vorstellbar.“

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Besigheim

Einwohner: 12018 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74354
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 202 m ü. NHN
Bürgermeister Steffen Bühler

www.besigheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Bietigheimer eine Runde weiter

Pishtar Dakaj hat mit seinem Gesang bei der Sendung „The Voice of Germany“ die Juroren überzeugt. weiter lesen