Partner der

Im Weinberg groß geworden

Seit Dienstag steht es fest: Die neue Weinprinzessin von Besigheim heißt Janina Weisl. Die 23-jährige Studentin pendelt zurzeit zwischen Walheim und dem Studienort Neu-Ulm.

|
Die neue Besigheimer Weinprinzessin Janina Weisl aus Walheim nahm von Klaus Schrempf, dem Städtischen Beigeordneten, die ersten Glückwünsche entgegen.  Foto: 

Die frisch gekürte Besigheimer Weinprinzessin kommt aus dem Nachbarort Walheim. Am Dienstagnachmittag fiel gegen 17 Uhr im Rathaus unter zwei Bewerberinnen die Entscheidung für die 23-jährige Studentin Janina Weisl. Bereits eine Stunde später erschien Weisl im Verwaltungsausschuss und bekam zu Beginn der Sitzung vom Ersten städtischen Beigeordneten, Klaus Schrempf zum Glückwunsch einen Blumenstrauß überreicht. Weisl "amtiert" als Besigheimer Weinprinzessin offiziell vom kommenden Winzerfest im September bis zum Winzerfest im Jahr 2017. Bei der Vorstellung im Ausschuss zeigte sie sich ebenso überrascht wie erfreut über ihre Wahl.

Die neue Weinprinzessin pendelt derzeit zwischen ihrer Heimat und ihrem Studienort Neu-Ulm, wo sie sich an der Hochschule für das Fach Gesundheitsmanagement eingeschrieben hat.

Weisl stammt aus einer traditionellen Winzerfamilie. Schon ihr Urgroßvater verdiente sein Geld mit dem Weinbau. Weisls Vater übernahm vor 35 Jahren den Wengert von seinem Vater und baut inzwischen ausschließlich so genannte "Premiumtrauben" an, die besonderen Qualitätskriterien unterliegen. "Ich bin im Weinberg groß geworden und war schon als kleines Kind immer bei der Traubenlese dabei" bekannte Janina Weisl am Mittwoch im Gespräch mit der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

In den kommenden beiden Jahren will Weisl nach eigenen Bekundungen als "Botschafterin des Besigheimer Weins und des Winzerfests" durch die Lande ziehen. "Ich freue mich sehr auf meine künftige Aufgabe und darauf, Besigheim und das Winzerfest nach außen hin zu repräsentieren", sagte die frisch gebackene Weinprinzessin.

Auch beim Besigheimer Winzerfest ist Weisl voll eingespannt. Am Freitagabend, 18. September, wird die Walheimerin erst einmal "inthronisiert". Danach ist sie an allen vier Tagen mit von der Partie. Am Winzerfest-Sonntag taucht sie beim Festumzug durch die Altstadt auf. Und am Montagabend wird Weisl auch bei der offiziellen Weinprobe nicht fehlen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Besigheim

Einwohner: 12018 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74354
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 202 m ü. NHN
Bürgermeister Steffen Bühler

www.besigheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Meist gelesen
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Der Protest ist gewollt

Direkte Demokratie und die Folgen: Das Ringen um Mehrheiten kann man auch verlieren, sagt Umweltminister Untersteller. weiter lesen