Partner der

Blasmusik den ganzen Tag lang

|
Ein Fanfarenbläser beim Winzerfestumzug des Jahres 2013. Ende Juli gibt es in Besigheim ein großes Blasmusikfest. Auf drei Bühnen spielen zwei Dutzend Musikkapellen  Foto: 

So klingt’s im Landkreis“ – das ist das Motto einer Veranstaltung am Sonntag, 23. Juli, die vor allem in Besigheim für Aufmerksamkeit sorgen wird. Der Blasmusik-Kreisverband hat die Stadt für die Zentralveranstaltung des Aktionstages ausgewählt und kooperiert dabei mit dem Marketing Concept Besigheim, der Organisation der Selbstständigen und Ladeninhaber. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Steffen Bühler übernommen.

21 Blasmusik-Kapellen aus dem ganzen Landkreis haben sich bisher angemeldet. Der eine oder andere Verein wird noch hinzustoßen, kündigt Yannick Neumann an, der Sprecher des Blasmusik-Kreisverbandes, der insgesamt 52 Mitgliedsvereine hat. Die Orchester werden ununterbrochen den ganzen Tag lang auf drei Bühnen spielen, auf dem Kelterplatz, auf dem Marktplatz und auf dem Europaplatz.

Die Spielpläne sind bereits erstellt, die Musikvereine wechseln sich stündlich auf den Bühnen ab. „Zwischen 11.30 und 18 Uhr werden wir jede Minute mit Musik füllen“, sagte Neumann im Gespräch mit der BZ. Höhepunkt ist am Abend ein Sternmarsch von sieben bis zehn Kapellen zum Abschlusskonzert auf der Hauptbühne am Kelterplatz, wo der Musikverein Oßweil und eine Band für das musikalische Finale sorgen werden. Die gesamte Altstadt wird an diesem Tag gesperrt, kündigte Neumann an, der je nach Wetterlage mit 2000 bis 3000 Besuchern rechnet.

Durch eine Kombination aus „Musik, Miteinander und Spaß“, so Neumann, wollen die Musikvereine an diesem Tag im ganzen Landkreis auf sich aufmerksam machen. In etwa 15 weiteren Kommunen des Landkreises werden sich die Musikvereine mit eigenen Konzerten und Auftritten an dem Aktionstag beteiligen, beispielsweise bei den Stadtfesten, die an diesem Tag stattfinden.

In Besigheim werden beim Blasmusik-Aktionstag die Geschäfte geöffnet haben. Die Gastronomie der Stadt soll eng in die Veranstaltung eingebunden werden, sagte Neumann. Zudem plane der MCB weitere Gastronomiestände anzubieten oder zu organisieren. Eine Kleinbahn soll Besucher von Spielstätte zu Spielstätte bringen. „Über diese Zusammenarbeit sind wir ganz glücklich“, sagte Neumann.

Für Hansjörg Kollar, den Vorsitzenden des MCB, ist der Aktionstag des Blasmusik-Kreisverbandes ein „tolles Event für Besigheim“ und eine „wunderbare Gelegenheit“ für die Selbstständigen, sich zu präsentieren. Neben der Öffnung der Geschäfte sieht er die Aufgabe des MCB darin, die Infrastruktur in Form von Bewirtung zu organisieren. Er ist sich sicher: „Wenn an diesem Tag das Wetter schön ist, dann brummt der Bär.“ Kollar könnte sich sogar vorstellen, dass die Veranstaltung alle zwei Jahre stattfindet, im Wechsel  mit dem Fischmarkt, der in diesem Jahr ausfällt.

www.so-klingts-im-landkreis.de

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Besigheim

Einwohner: 12018 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74354
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 202 m ü. NHN
Bürgermeister Steffen Bühler

www.besigheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Bietigheim-Bissingen rüstet gegen Verkehrssünder auf

Mehr Personal für die Verkehrskontrollen, zusätzliche Geschwindigkeitsanzeigen und Temporeduzierungen: Bietigheim-Bissingen sagt Rasern und Falschparkern den Kampf an. weiter lesen