Partner der

"Kein Willkommensgruß"

Harsche Kritik üben die Teilnehmer der Aktion "Ich sags in Besigheim" am Erscheinungsbild des Bahnhofs. Das ganze Quartier müsste dringend verschönert werden.

|

Harsche Kritik üben die Teilnehmer der Aktion "Ich sags in Besigheim" am Erscheinungsbild des Bahnhofs. Das ganze Quartier müsste dringend verschönert werden. Der Bahnhof sei wahrlich "kein Willkommensgruß für Gäste", heißt es in den Fragebögen, die bei der Redaktion eingegangen sind. Er mache insgesamt einen schlechten Eindruck. Auf den Bahnsteigen fehle ein Behindertenaufzug. Der Besigheimer Bürgermeister Steffen Bühler kann diese Kritik nachvollziehen. Mit seinen Anliegen und Anregungen sei er aber bei der Bahn auf taube Ohren gestoßen, sagt er.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Besigheim

Einwohner: 12018 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74354
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 202 m ü. NHN
Bürgermeister Steffen Bühler

www.besigheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Jamaika-Kater der Kandidaten

Die Bundestagskandidaten im Wahlkreis Neckar-Zaber kommentieren gescheiterte Regierungsbildung aus Union, Grünen und FDP. Nur einer freut sich. weiter lesen