Partner der

Bietigheim:

sonnig

sonnig
19°C/9°C

Biogutvergärung in Bietigheim: So wird aus Abfall Energie

Bietigheim-Bissingen/Kreis Ludwigsburg Beim Waldhof zwischen Bietigheim und Löchgau soll eine Anlage zur Gewinnung von Energie aus Bioabfällen entstehen. Es ist eine Technik, die manche begeistert und anderen - im wahrsten Sinne des Wortes - stinkt. Ein Überblick.
mehr

Gedenken an die Genozid-Opfer

In der Bissinger Martin-Luther-Kirche nahmen rund 300 Personen an den Gedenkfeierlichkeiten teil.

Bietigheim-Bissingen Mit einem Gottesdienst und einer Gedenkstunde erinnerte die christliche Gemeinde der Aramäer und Assyrer an den Völkermord vor 100 Jahren an hunderttausenden Glaubensgenossen in der Türkei.
mehr

Kieler Minister Habeck will Grünen-Spitzenkandidat werden

Der Energiewendeminister von Schleswig-Holstein, Robert Habeck.

Kiel/Berlin Den Kieler Minister Habeck zieht es in die Bundespolitik. Der Grüne will bei der Bundestagswahl Spitzenkandidat werden. Die Risiken sind ihm sehr bewusst.
mehr

Golfstaaten wollen Beziehungen zum Iran normalisieren

Frankreichs Präsident Hollande in Riad im Gespräch mit dem Verteidigungsminister von Saudi Arabien.

Riad Die arabischen Golfstaaten wollen ihre Beziehungen zum schiitischen Nachbarn Iran normalisieren. Grundlage dafür sei die Nicht-Einmischung in die Angelegenheiten anderer Staaten, heißt es laut Al-Arabija in der Abschlusserklärung des Gipfels des Golf-Kooperationsrates.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Drei Bürgermeister vor ihren neuen Dienstwagen mit Elektro-Antrieb: Konrad Seigfried, OB Werner Spec und Michael Ilk (v.l.).

Elektro-Autos: Dienstwagen unter Strom

Stolz präsentieren die Ludwigsburger Stadtoberhäupter ihre neuen Dienstfahrzeuge mit Elektroantrieb. Oberbürgermeister Werner Spec betont die Vorreiterrolle von Kommunen bei Erfindungen. mehr

Gruppenbild von Schülern, Lehrern und Rektoren, die sich für die Partnerschaft der beiden Gymnasien engagieren.

Lichtenstern-Gymnasium: Zehn Jahre Partnerschaft mit slowakischer Schule

Seit zehn Jahren ist das Sachsenheimer Lichtenstern-Gymnasium mit einer Schule in der Slowakei befreundet. Dieser Tage stand mal wieder ein Besuch im Schwabenländle an. mehr

Die Teilnehmer des dritten Workshops "Junges PKC" mit der Leiterin Pädagogik und Kultur, Barbara Schüssler (hinten, Mitte).

Jugendliche führen durch das PKC

Bereits zum dritten Mal waren 14 Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 Jahren zu einem dreitägigen Workshop "Junges PKC" im Pädagogisch-Kulturellen Centrum Ehemalige Synagoge Freudental zu Gast. mehr

Die Gruppe »Taktlos« auf dem Kelterplatz in Besigheim. Auch sie trommelt gegen das Freihandelsabkommen TTIP.

Kultour: "Privatisierung gefährdet Vielfalt"

Beim Fest der kulturellen Vielfalt verschaffte sich ein Protestbündnis in Besigheim mit Musik Luft gegen das politische Feindbild: das Transatlantische Freihandelsabkommen. Es war der Auftakt zu einer Tournee durch acht Städte. mehr

Nicht nur perfekt ausgebaute Weine, sondern auch eine tolle Aussicht hat Reinhard Baumgärtner in seinem Panorama-Weingut zu bieten.

Tag der offenen Weingüter: Zu Besuch in drei Betrieben

Wie weit der Weg eines Weins von den Reben in die Flasche ist, konnten Weinfans im Panoramaweingut Reinhard Baumgärtner und bei Wengerter Gerd Keller in Hohenhaslach sowie im Weingut Sonnenhof in Gündelbach erleben. mehr

Der Umzug durch die Stadt ist immer ein Höhepunkt des jährlichen Ludwigsburger Pferdemarktes.

Ludwigsburg ist fit für den Pferdemarkt

Die Ludwigsburger City wird ab 15. Mai zum Festplatz mit Pferdeshow, Prämierungen, Vergnügungspark, Krämermarkt und einem verkürzten Festzug. Die Weichen sind gestellt, das Programm steht: Vom 15. bis 18. Mai findet der 247. Pferdemarkt statt. mehr

Lexus weicht aus und kollidiert mit Leitplanke

Am Montagmorgen hat auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Pleidelsheim und Ludwigsburg-Nord ein unbekannter Autofahrer mit seinem Fahrzeug einen Lexus von der Fahrbahn gedrängt. Dessen Fahrer schleuderte mit seinem Wagen gegen die Leitplanke, als er ausweichen wollte. mehr

Polizeibericht vom 4. Mai 2015

Radaranlage beschädigt In der Nacht auf den 2. Mai wurde laut dem Polizeibericht vom Wochenende die stationäre Radaranlage in der Robert-Frank-Allee in Ludwigsburg von Unbekannten beschädigt. Dabei seien die Sensoren und der Kamerabereich mit Isolierband beklebt worden, heißt es. mehr

Versuchter Trickbetrug

Bereits am vergangenen Donnerstag wurde eine 81-jährige Bewohnerin im Ortsteil Geisingen zu Hause von einer bislang unbekannte Frau angerufen. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
  • 2014_KW16_Leserreisen
Alle anzeigen
Ball abgeschirmt: Sersheims Stürmer Hakan Atalay (rechts) versucht gegen den Erligheimer Kapitän Harald Popowicz an den Ball zu kommen. Das interessante Aufsteigerduell endete 2:2.

Bissinger Mannschaften in Torlaune

Die beiden Bissinger Mannschaften in der Fußball-Kreisliga A 3 waren am 21. Spieltag in bester Torlaune. Der FSV 08 II fertigte den TSV Bönnigheim mit 6:0 ab. Die Sportvereinigung gewann bei der Spvgg Besigheim mit 8:2. mehr

Obenauf wie Bastian Schaar bei diesem Kopfballduell gegen Oberriexingen ist der TSV Unterriexingen in der Tabelle. Schaar bereitete beim 5:0-Sieg gegen Gündelbach das 3:0 vor.

Mit Klaren Siegen ins Spitzenspiel

Mit klaren Siegen stimmten sich in der Fußball-Kreisliga B 5 Tabellenführer TSV Unterriexingen (5:0 gegen FC Gündelbach) und Verfolger TSV Häfnerhaslach (4:1 gegen TSV Oberriexingen) auf das direkte Duell am Sonntag in Häfnerhaslach ein. mehr

Statistik Champions League - Halbfinale, Hinspiele

Juventus Turin - Real Madrid 2:1 (1:1) Juventus Turin: Buffon - Lichtsteiner, Bonucci, Chiellini, Evra - Marchisio, Pirlo, Sturaro (64. Barzagli) - Vidal - Tévez (86. Pereyra), Morata (78. Llorente) mehr

Mit dem Kopf hatte Real-Star Cristiano Ronaldo (M.) die Führung egalisiert. Foto: Alessandro Di Marco

Real verliert mit 1:2 bei Juve - Kroos: Geduld haben

Titelverteidiger Real Madrid tritt im Halbfinal-Hinspiel bei Juventus Turin wenig meisterlich auf. Dennoch können die Königlichen nach der knappen 1:2-Niederlage noch im Rückspiel den erneuten Finaleinzug schaffen. mehr

Blick in den Landtag. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Landtag erinnert an Ende des Zweiten Weltkriegs

Mit einer aktuellen Debatte erinnert der Landtag heute an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren. Das Deutsche Reich hatte am 8. Mai 1945 kapituliert. Der Krieg in Europa und Asien kostete geschätzt mindestens 55 Millionen Menschen das Leben, die meisten davon Zivilisten. mehr

Guido Wolf (CDU) arbeitet in der Gastronomie. Foto: Daniel Naupold

Guido Wolf serviert Bier und Weizen im "Paulaner"

Nur die Lederhose blieb ihm erspart: Der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Guido Wolf, hat am Dienstagabend als Aushilfe in der Stuttgarter Gaststätte "Zum Paulaner" bedient. mehr

Tübinger Archäologen graben im Irak

Archäologen der Universität Tübingen wollen im Juli mit Ausgrabungen in der autonomen Region Kurdistan im Nordirak beginnen. Sie erhoffen sich, drei alte Siedlungen aus den Jahren 4000 bis 2000 vor Christus freizulegen und sie vor geplanten Bauvorhaben zu schützen. mehr

Ab heute wird der Schlossplatz zum Drehort für das Internationale Trickfilm-Festival. Wie im vergangenen Jahr werden 85 000 Menschen erwartet.

Schlossplatz zieht die Massen an

Wenn am heutigen Dienstag das 22. Internationale Trickfilm-Festival startet, dann muss das Grün am Schlossplatz geschützt werden. Überhaupt dürfen nur ausgewählte Veranstaltungen dort abgehalten werden. mehr

Noch ist offen, um wie viel der VVS seine Ticketpreise für 2016 erhöht.

Hoffnung auf schwächeren Aufschlag

Die Erhöhung der VVS-Fahrpreise kommt wie das Amen in der Kirche. Möglicherweise fällt die Steigerung aber geringer aus als in den Vorjahren. mehr

Kabeltausch am Fernsehturm

Der Südwestrundfunk (SWR) lässt ab heute die Hochfrequenzkabel im Schaft des Stuttgarter Fernsehturms austauschen. Diese Arbeiten dienen dazu, den Brandschutz im Turm zu verbessern. mehr

Die Bundesregierung rechnet in diesem Jahr mit bis zu 400 000 Flüchtlingen. Foto: Daniel Karmann

Bundesregierung rechnet mit deutlich mehr Asylbewerbern

Die Bundesregierung rechnet mit deutlich mehr Asylbewerbern in diesem Jahr. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) sprach in München von bis zu 400 000 Flüchtlingen. mehr

Ein nepalesischer Soldat in den Ruinen der vom Beben schwer getroffenen Hauptstadt Kathmandu. Foto: Diego Azubel

Zweites deutsches Opfer bei Himalaya-Erdbeben

Erdrutsche und Lawinen sind beim Beben in Nepal auch für Touristen zur tödlichen Gefahr geworden. Viele von ihnen starben, als sie in den Bergen unterwegs waren. Mindestens zwei Opfer kamen aus Deutschland. mehr

Ein halb untergegangenes Flüchtlingsboot vor der Küste einer griechischen Insel. Immer wieder kommt es im Mittelmeer zu Flüchtlings-Tragödien mit vielen Toten. Foto: Orestis Panagiotou

Dutzende Bootsflüchtlinge vermutlich ertrunken

Die Serie der tödlichen Bootsunglücke im Mittelmeer reißt nicht ab. Etwa 40 Flüchtlinge sollen nach Informationen einer Hilfsorganisation jetzt ertrunken sein. Italien ist mit der Aufnahme der Migranten überfordert. mehr

Der Streik der Lokführer wird Deutschland viele Millionen Euro kosten.

Ökonomen: Bahnstreik bremst Konjunktur im zweiten Quartal

Der deutsche Konjunkturmotor brummt. Doch der mehrtägige Streik der Lokführer wird das Wachstum vorübergehend bremsen, glauben Ökonomen. Noch gefährlicher schätzen sie langfristigen Folgen ein - denn der Ruf des Standorts Deutschland könnte Schaden nehmen. mehr

Nur Bares ist Wahres: Den Deutschen ist die Liebe zum Zahlen mit Bargeld kaum abzugewöhnen. Foto: Daniel Reinhardt

Verbraucher zahlen beim Shoppen am liebsten in bar

Die Verbraucher in Deutschland zahlen beim Einkaufsbummel noch immer am liebsten in bar. Allerdings sind die Barzahler auf dem Rückzug - immer häufiger wird an der Kasse statt Bargeld eine Giro- oder Kreditkarte gezückt. mehr

Die EU-Kommission erwartet für das laufende Jahr ein Wachstum von 1,5 Prozent. Foto: Uli Deck

Eurozone wächst stärker als erwartet

Die Wirtschaft im gemeinsamen Währungsgebiet legt wegen des schwachen Euro und günstiger Ölpreise stärker zu als zunächst erwartet. Die EU-Kommission erwartet im laufenden Jahr ein Wachstum von 1,5 Prozent, das sind 0,2 Punkte mehr als noch vor drei Monaten vorhergesagt. mehr

Bundestagspräsident Norbert Lammert (l-r), die Journalistin Lea Rosh und der Architekt Peter Eisenman am Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin. Foto: Jörg Carstensen

Holocaust-Mahnmal - Wie ein Knoten im Taschentuch

Vor zehn Jahren wurde das Holocaust-Mahnmal in Berlin eröffnet. Aus dem Stelenfeld ist eine Touristenattraktion geworden. Den Initiatoren geht der Rummel gegen den Strich, den Architekten freut's. mehr

Das Ischtar-Tor im Pergamonmuseum kam einst legal nach Deutschland - viele andere Exponate in den Sammlungen der Museen müssen jedoch noch auf ihre Herkunft überprüft werden. Foto: Daniel Karmann

Museen prüfen ihre Antiken-Sammlungen

Die Suche nach NS-Raubkunst gehört in deutschen Kunstmuseen heute schon fast zum Tagesgeschäft. Erst schleppend kommt aber eine Diskussion über das koloniale Erbe in archäologischen Sammlungen voran. Ist das alles nur geklaut? mehr

rainer Werner Fassbinder bei Dreharbeiten zum Film "Lola" 1981 in München. Foto: Frank Leonhardt

Schau zu Rainer Werner Fassbinder in Berlin

Rebell und Regie-Genie: Rainer Werner Fassbinder wäre in diesem Monat 70 Jahre alt geworden. In Berlin erinnert eine Schau an den Filmemacher - auch mit sehr privaten Dingen. mehr

Sein Blick auf die Welt ist nur selten optimistisch: Lars von Trier in seinem Büro der Filmproduktionsfirma Zentropa im Süden von Kopenhagen.

"Heulen hilft"

Nach einem Eklat 2011 beim Filmfestival in Cannes erlegte sich Lars von Trier ein Schweigegelübde auf. Nach und nach bricht es der dänische Regisseur jetzt - und gibt wieder vereinzelt Interviews. mehr

Der Heidelberger Stückemarkt endete mit dem Gastspiel des mexikanischen Revolutionsstücks "Mendoza".

Verschwundene Väter

Mit Vater-Rollen beschäftigen sich zwei prämierte Schauspiele beim Heidelberger Stückemarkt: Ein Vater verschwindet, ein anderer wird zerstückelt. Der Abschluss des Festivals bringt noch mehr Blut. mehr

Peter Eisenman hat einen gelassenen Blick auf die Holocaust- Gedankstätte.

Notizen vom 5. Mai 2015

Geld für Schlemmer-Werk 163 000 Besucher haben in der Ausstellung "Oskar Schlemmer - Visionen einer neuen Welt" in der Staatsgalerie Stuttgart das Wandbild "Familie" gesehen. Es ist Schlemmers letzte Wandarbeit, 1940 entstanden, monumentale 2,20 mal 4,50 Meter messend. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Strommasten im Nebel ? - Nein, Samenschirme an einer Pusteblume. Von April bis Mai ist die Hauptblütezeit der Pflanze in Europa. Foto: Federico Gambarini