Partner der

Bietigheim:

sonnig

sonnig
21°C/10°C

Suche nach Wohnraum

Im Mundelsheimer "Schlössle" leben 14 Flüchtlinge in einer Anschlussunterbringung. Foto:Martin Kalb

Kreis Ludwigsburg Immer mehr Asylbewerber im Monat muss der Landkreis unterbringen - doch nicht in allen Städten und Gemeinden leben Flüchtlinge in Erstunterbringung. Die BZ hat bei diesen Kommunen nachgefragt, warum dem so ist.
mehr

Höchststand an Flüchtlingen im Landkreis Ludwigsburg

Ludwigsburg Insgesamt 859 Flüchtlinge – 611 nach der Quote des FlüAG (Flüchtlingsaufnahmegesetz) und 248 Flüchtlinge als Überhang aus dem August – muss der Landkreis Ludwigsburg im Monat September aufnehmen.
mehr

Oberligist verwöhnt mit Erstliga-Komfort

So bequem kann Oberliga-Fußball sein: Die neuen Komfortsitze des SGV Freiberg im Wasenstadion.

Freiberg Klassenvorsprung in der Oberliga: Der SGV Freiberg hat die harten Holzbänke im Wasenstadion durch komfortable Schalensitze ersetzen lassen. Warum, erklärt Vereinsvorsitzender Emir Cerkez.
mehr

Angebliche Finder des "Nazi-Zugs" gehen an die Öffentlichkeit

In Walbrzych werden Militärexperten erwartet, die mit Bodenradar die Bahnstrecke absuchen sollen. Foto: Arno Burgi

Warschau/Walbrzych Zwei Männer haben sich beim polnischen Fernsehsender TVP als angebliche Finder eines deutschen Panzerzuges aus dem Zweiten Weltkrieg präsentiert.
mehr

Nach Schuss auf Einbrecher wegen Totschlags angeklagt

Der 41-Jährige hatte sich nach dem Schuss auf Notwehr berufen. Foto: Christian Elsner/Archiv

Hannover Es sei Notwehr gewesen, hatte ein Werkstattinhaber nach einem tödlichen Schuss auf einen jungen Mann erklärt. Fahnder hatten rasch Zweifel an der Version. Nun beginnt der Prozess.
mehr

Bilder
mehr Bilder
Roswita Berger aus Sersheim trägt seit fast 27 Jahren täglich die Bietigheimer Zeitung in Sersheim aus.

Schlafen in zwei Etappen

An diesem Freitag ist der Tag des Zeitungsausträgers. Er ist Menschen wie Roswita Berger gewidmet. Seit 27 Jahren ist sie in aller Herrgottsfrühe unterwegs - damit Hunderte ihre Bietigheimer Zeitung zum Frühstückskaffee lesen können. mehr

Durch kontaminiertes Löschwasser sind unzählige Fische in der Jagst verendet. Sie wurden wie hier bei Elpershofen in einem Container gesammelt.

THW im Einsatz an der Jagst

Die Giftwelle im Fluss Jagst schwappt weiter. Mittlerweile ist sie bei Widdern im Landkreis Heilbronn angekommen. Und nicht nur sie: Ein Trupp des THW aus Bietigheim-Bissingen ist ebenfalls vor Ort. mehr

Sechs Jahrzehnte prägte die Musik das Leben von Horst Braun, der heute 80. Jahre alt wird.

Musik prägt das Leben von Horst Braun

Mehr als 60 Jahre unterstützte Horst Braun seine Musikerkollegen an wechselnden Instrumenten und als Funktionär. Heute feiert der Ehrenvorsitzende seinen 80. Geburtstag. mehr

Gute Laune nach der Unterzeichnung des Pachtvertrags für die Schwabenstuben (von links): Alexander Neuberth mit Lebensgefährtin Pia Thorschmidt, Bürgermeister Dirk Schaible und Kämmerer Stefan Kegreiß.

Neustart mit Oktoberfest

Alexander Neuberth, Deutscher Meister der Jungköche 2012 und gerade mal 25 Jahre jung, macht sich selbstständig. Er hat einen Pachtvertrag für das Restaurant Schwabenstuben in Freiberg unterzeichnet. mehr

Einzigartig: Die Rokoko-Ausstattung der Hippolyt-Kirche. In wenigen Tagen beginnt ihre Sanierung. Heinz Langerjahn (rechts) und ein weiteres Mitglied des Arbeitskreises Aktives Ottmarsheim bereiten die Demontage der Kirchenbänke vor.

Grünes Licht für Kirchensanierung

Endlich kann's losgehen. In wenigen Tagen beginnen die Renovierungsarbeiten in der Hippolyt-Kirche in Ottmarsheim. Vier Jahre nach seiner Gründung sieht sich der Arbeitskreis "Aktives Ottmarsheim" fast am Ziel. mehr

Beim Festakt (von rechts): der Vaihinger Oberbürgermeister Gerd Maisch, Karl-Heinz Schneider, der neue Volksbund-Ortsbeauftragte, Thomas Faul, der Geschäftsführer des Bezirksverband Nordwürttemberg, und Alt-OB Heinz Kälberer, bis 2014 stellvertretender Volksbund-Präsident.

Volksbund hat neuen Ortsbeauftragten

Mit dem ehemaligen Realschullehrer Karl-Heinz Schneider hat der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge seit Mittwoch einen neuen Ortsbeauftragten für Vaihingen. mehr

Geparktes Auto beschädigt

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit seinem Fahrzeug in Lauffen ein geparktes Auto beschädigt und sich danach unerlaubterweise von der Unfallstelle entfernt. Dies teilt die Polizei mit. mehr

Radfahrer bei Unfall verletzt

Ein Radfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto leicht verletzt worden. Der 26-Jährige war laut Polizei am Mittwoch gegen 17.40 Uhr in der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof unterwegs und wollte die Prinz-Eugen-Straße überqueren. mehr

Unbekannte schälen Bäume ab

Ein Schaden von etwa 10.000 Euro haben unbekannte Täter verursacht, die bei Großbottwar fünf Obstbäume - teils Kirch-, teils Apfelbäume - entrindet haben. Die Bäume stehen entlang der Kreisstraße 1676 von Winzerhausen kommend in Richtung Großbottwar. mehr

Vorbote des Volksfestes: Bereits Anfang August wurde die Fruchtsäule mit ihrer 600 Kilogramm schweren Schale auf dem Wasengelände aufgebaut. In diesem Jahr hat ein neuer Gärtner die Dekoration übernommen.

In drei Wochen startet das Stuttgarter Volksfest: Über Neuheiten und Nachteile

Immer wieder gleich und doch ein bisschen neu: Der Countdown zum 170. Volksfest läuft. Besucher können sich auf neue Fahrgeschäfte, mehr Wein, aber auch gesalzene Maß-Preise einstellen. mehr

A 81 bei Böblingen.

Böblingen: Ausbau der A 81 auf sechs Fahrstreifen plus Deckel einen Schritt weiter

Ende einer langen Hängepartie? Mit dem Ausbau der A 81 zwischen Böblingen und Sindelfingen geht es jetzt offenbar voran. Auch ohne Sichtvermerk. mehr

Anette Ladovic führt in schwarzer Kutte die Besucher durch die Hinterhöfe und verwinkelten Gassen abseits der breiten Promenaden von Stuttgart-Mitte. Einen Abstecher macht sie auch in die Leonhardskirche (im Hintergrund).

Liebe auf den zweiten Blick

Kein Bezirk in Stuttgart ist so von Protzbauten und Handelspalästen geprägt wie die Mitte. Doch bei näherem Hingucken finden sich Plätze und Ecken mit Charme - eine Schönheit, die sich sehen lassen kann. mehr

Ein Kürbisgesicht in Ludwigsburg (Baden-Württemberg). Foto: Inga Kjer/Archiv

"Kürbis total" am Residenzschloss Ludwigsburg

Ein majestätischer Weißkopfseeadler, ein eleganter Flügel, ein historischer Doppeldecker - "Kürbis beflügelt" ist das Motto der laut Veranstalter weltgrößten Kürbisausstellung in Ludwigsburg. mehr

Der baden-württembergische Justizminister Rainer Stickelberger (SPD). Foto: Bernd Weißbrod/Archiv

Minister: Rückfälle lassen sich nicht ausschließen

Rückfälle von Sexualstraftätern auf Freigang lassen sich nach Einschätzung von Justizminister Rainer Stickelberger (SPD) nicht völlig ausschließen. Die Rechtslage sehe vor, dass auch solche Täter resozialisiert werden müssten, sagte Stickelberger am Freitag in Stuttgart. mehr

Ein freiwilliger Helfer betrachtet tote Fische in einem Container. Foto: Uwe Anspach/Archiv

Giftbrühe erreicht erst am Montag den Neckar

Die Giftbrühe aus dem Chemieunfall an der Jagst verlangsamt sich weiter: Nach neuen Berechnungen wird sie nun erst Montagmittag nahe Bad Wimpfen in den Neckar fließen. Nach Angaben des Landes steigen zudem die Hoffnungen, dass die Chemikalien das Leben im Neckar nicht nachhaltig beeinträchtigen werden. Zunächst waren die Behörden mit einem Eintreffen am Samstag ausgegangen. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Weitere Videos:
Anzeigen und Prospekte
  • 2014_KW16_Leserreisen
Alle anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Die Lokalrivalen SV Germania Bietigheim (links Ümit Saygi) und SV Hellas 94 treffen am Samstagnachmittag im Ellental aufeinander. Im Pferdemarkt-Derby kämpfen die beiden Teams um die Tabellenführung in der Fußball-Bezirksliga.

Es geht um Platz eins

Pferdemarktzeit ist Stadtderbyzeit in Bietigheim: Am Samstag eröffnen die beiden Mannschaften aus dem Ellental den Spieltag. Tags darauf hofft der FV Löchgau II auf die ersten Punkte der Saison, der GSV Pleidelsheim muss nach Rutesheim. mehr

Der österreichische Nationalspieler Dominik Schmid könnte beim Bietigheimer Auswärtsduell in Essen in die Spielmacher-Rolle schlüpfen. Denn der etatmäßige Regisseur Timo Salzer droht wegen einer Nackenverletzung auszufallen.

Trainer sehnt Sieg herbei

Nach den beiden Auftaktniederlagen stehen die Zweitliga-Handballer der SG BBM Bietigheim an diesem Freitag (19.30 Uhr) beim Gastspiel in Essen unter Zugzwang. "Wir brauchen ein Erfolgserlebnis", sagt Trainer Hartmut Mayerhoffer. mehr

Das Pferdemarkt-Springturnier, hier eine Aufnahme aus dem vergangenen Jahr, verspricht auch 2015 wieder Reitsport der Extraklasse.

Großer Preis ist der Höhepunkt beim Turnier

Reitsport auf Topniveau bietet das am Freitag beginnende dreitägige Pferdemarkt-Springturnier des Reitervereins Bietigheim-Bissingen. Der Höhepunkt ist der Große Preis der Stadt Bietigheim-Bissingen am Sonntag. mehr

Bayern Münchens Sportvorstand Matthias Sammer hofft auf viel Hilfe für Flüchtlinge. Foto: Lukas Barth

Sammer: "Jedem Flüchtling die Hand reichen"

Bayern Münchens Sportvorstand Matthias Sammer hofft auf viel Hilfe für die Flüchtlinge in Deutschland. mehr

Leonid Sluzki soll die russische Fußball-Nationalmannschaft noch zur EM führen. Foto: Yuri Koschetkow

Hoffnung ruht auf Sluzki - Russland ringt um EM-Ticket

Es geht um Alles oder Nichts für die russische Nationalmannschaft. Im Schicksalsspiel gegen Schweden braucht die Sbornaja dringend einen Sieg, um die Chance auf eine EM-Teilnahme 2016 zu wahren. Wird der neue Cheftrainer Sluzki der Retter im letzten Moment? mehr

Arturo Vidal Vidal war aus persönlichen Gründen vorzeitig von der chilenischen Nationalmannschaft abgereist. Foto: Sven Hoppe

Nach Abreise vom Nationalteam: Vidal trainiert wieder

Nach seiner vorzeitigen Abreise vom chilenischen Fußball-Nationalteam hat Arturo Vidal wieder beim FC Bayern trainiert. Zusammen mit Thiago war der Mittelfeldakteur in einer intensiven Einheit gefordert. mehr

Laut Bundesumweltministerium sind bundesweit 306 von 1203 "Grundwasserkörpern" aufgrund der hohen Nitratbelastung in einem schlechten Zustand. Foto: Ingo Wagner/Archiv

Nitratgehalt in deutschen Gewässern nimmt zu

Wegen zu viel Dünger auf den Feldern sind in Deutschland rund ein Viertel aller Trinkwasser-Reservoirs mit gesundheitsschädlichem Nitrat überbelastet. Zudem ist die Zahl der Fließgewässer, in denen der Nitratwert zu hoch ist, in den letzten Jahren gestiegen. mehr

"Help us" und "Our children die in the train" steht auf den Schildern. Foto: Herbert P. Oczeret

Ungarn stoppt Züge - Hunderte Menschen sitzen fest

Etwa 500 Flüchtlinge harren weiter in einem Zug in Ungarn aus. Die Polizei hat sie auf dem Weg nach Westen gestoppt, doch sie bestehen auf ihre Weiterreise. Ungarns Ministerpräsident legt mit seiner Kritik gegen Deutschland und die EU nach. mehr

Deutschkurse vom ersten Tag an und ein Bleiberecht für junge Menschen in Ausbildung fordert der BDA. Foto: Uwe Anspach/Archiv

Arbeitgeber fordern Lockerungen im Asylrecht

Die deutschen Arbeitgeber dringen auf Lockerungen im Asylrecht, um geflüchtete Menschen möglichst schnell in die Berufswelt zu integrieren. mehr

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (zweiter v.l. )unterschreibt symbolisch auf einem Verkehrsschild, auf dem das Zeichen für die Bundesautobahn neun zu sehen ist, die Innovationscharta Digitales Testfeld Autobahn. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Dobrindt gibt Startschuss für "Digitales Testfeld" auf der A9

Digitale Kommunikation zwischen Straße und Auto - das soll bald auf immer mehr Strecken in Deutschland möglich sein. Die Autobahn 9 in Bayern wird nun zum Versuchslabor für das vernetze Fahren. mehr

Die Achimgaz-Anlage in Siberien wird gemeinsam von Deutschen und Russen betrieben. Foto: Justin Jin

BASF und Gazprom besiegeln milliardenschweren Deal

Die BASF-Tochter Wintershall verabschiedet sich aus dem Gashandels- und Speichergeschäft, der Fokus liegt nun auf der Förderung von Öl und Gas - auch in Sibirien. Unter Dach und Fach gebracht wird das in einem milliardenschweren Deal mit dem russischen Konzern Gazprom. mehr

Carsten Spohr setzt auf einen harten Kurs. Foto: Daniel Reinhardt

Lufthansa-Chef: Aktionäre stehen bei Streiks hinter uns

Die Lufthansa steht nach dem jüngsten Scheitern der Gespräche mit der Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit vor neuen Streiks. Der Konzernchef will von seiner Linie dennoch nicht abrücken. mehr

Nach genau zwei Jahren Bauzeit ist das neue Museum zu den Brüdern Grimm in Kassel pünktlich und im Kostenrahmen fertig geworden. Foto: Swen Pförtner

Grimmwelt in Kassel eröffnet

Die neue Grimmwelt in Kassel ist seit Freitag für Besucher geöffnet. Nach zwei Jahren Bauzeit gibt das Museum zu den Brüdern Grimm einen Überblick über das Schaffen der Wissenschaftler und Sammler fantastischer Märchen. mehr

Schauspielerin Jella Haase hilft Flüchtlingen. Foto: Arno Burgi

Jella Haase unterstützt Flüchtlinge beim Deutschlernen

Schauspielerin Jella Haase ("Fack Ju Göhte") unterstützt Flüchtlinge in Berlin beim Deutschlernen. mehr

Matthias Hageböck vom Berliner Theaterkollektiv Rimini Protokoll im E-Werk in Weimar. Foto: Sebastian Kahnert

Spurensuche zu Hitlers Propagandaschrift "Mein Kampf"

Dem Buch haftet bis heute der Mythos der Verführung an. Wie umgehen mit Hitlers "Mein Kampf"? In zwei kurzweiligen und teils heiteren Stunden begibt sich Rimini Projekt auf eine Spurensuche. mehr

Schockierende Erfahrung: das Bochumer Flüchtlingsprojekt.

71 Menschen auf 15 Quadratmetern

Wie fühlt man sich als Flüchtling mit 70 anderen in einem Schlepper-Lkw - ohne Luft, ohne Platz, im Dunkeln? Eine spektakuläre Protest-Aktion. mehr

Giovanna Casolla (Mitte) und Rubens Pelizzari (rechts) in Angelo Bertinis "Turandot"-Inszenierung beim Puccini-Festival in Torre del Lago.

Opern sehen, wo sie einst entstanden

Puccini-Opern dort erleben, wo sie der Meister einst komponiert hat: Das Puccini-Festival in Torre del Lago machts möglich und fesselte heuer mit "Tosca", "Turandot" , "Madame Butterfly" und "Trittico". mehr

Rapper Sido im Interview: "Ich bin sehr demütig, aber auch größenwahnsinnig."

Interview mit Sido: Zwischen Demut und Größenwahn

Mit seinem Album „VI“ geht Sido neue Wege, rappt Klartext zu aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und schaut auch über den deutschen Tellerrand hinaus. Der Höhenflug des Berliners sollte ungebremst weitergehen. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Führen diese Gleise zu dem sagenumwobenen "Nazi-Zug", der sich in Polen in einem unterirdischen Tunnel befinden soll?! In Ortslegenden ist sogar von zwei Zügen die Rede, die seit den letzten Kriegsmonaten in der Region um Waldenburg (Walbrzych) spurlos verschwunden sind und über deren Fracht nicht nur in Polen spekuliert wird. Foto: Arno Burgi