Partner der

Bietigheim:

wolkig

wolkig
20°C/14°C

topaufmacher

Immer wieder montags

Stuttgart Auch drei Jahre nach dem Volksentscheid ebbt der Protest gegen Stuttgart 21 nicht ab. Manfred Grohe ist von Anfang an bei den Montagsdemonstrationen dabei. Teil elf der Multimedia-Serie „Zwischen den Bahnhöfen“: weiter lesen

Neues Buskonzept: Stadt hofft, dass Kosten gleich bleiben

Ein Linienbus nimmt am Großsachsenheimer Bahnhof Passagiere auf: Das Busnetz wird in den kommenden Jahren neu geordnet.

Sachsenheim Nach einer neuen EU-Verordnung muss der Busverkehr künftig im wettbewerblichen Verfahren ausgeschrieben werden. Was dies für Sachsenheim bedeuten könnte, wurde jüngst im Gemeinderat erörtert.
mehr

Der Fluss rückt wieder näher

Rund 600 000 Euro hat es gekostet, das Walheimer Neckarufer auf 100 Metern Länge neu zu gestalten.

Walheim 600 000 Euro hat es gekostet, 100 Meter Neckarufer bei Walheim umzugestalten und aufzuwerten. Für die Gemeinde hat es sich gelohnt. Die Neckarwiese ist heute Treffpunkt und Veranstaltungsort zugleich.
mehr

Straße in desolatem Zustand

Risse und Ausbrüche, außerdem keine Leitplanke direkt am Abhang: Gemeinderat Hugo Ulmer hat den schlechten Zustand der L 1110 angemahnt.

Sachsenheim Die Straße von Ochsenbach nach Eibensbach ist marode. Stadtrat Hugo Ulmer hat die Verwaltung im Technischen Ausschuss aufgefordert, tätig zu werden. Zuständig für eine Sanierung wäre aber das Land.
mehr

Mordprozess: Lebenslänglich für 24-Jährigen

In diesem Haus in Oberstenfeld hat der 24-Jährige den 82-jährigen Mann mit Hilfe eines Kissens und eines Gehstocks erstickt. Anschließend fuhr er mit dem BMW des Rentners davon. Das sahen die Heilbronner Richter als erweisen an.

Oberstenfeld Lebenslänglich lautet das Urteil im Mordprozess gegen einen 24-Jährigen vor dem Heilbronner Landgericht. Der Angeklagte wurde des Mordes, Diebstahls und Raubes mit Todesfolge an einem 82-jährigen Mann schuldiggesprochen.
mehr

Sioux wird 60 Jahre alt: Eine gewaltige Umbruchphase

Die britische Schauspielerin Diana Rigg, besser bekannt als Emma Peel aus der TV-Serie "Mit Schirm, Charme und Melone", posiert 1968 mit Sioux-Schuhen.

Walheim Der Walheimer Schuhhersteller Sioux wird 60 Jahre alt und blickt auf eine äußerst wechselvolle Geschichte zurück. Unter dem neuen Geschäftsführer Lewin Berner steigen die Absatzzahlen wieder. Das Rezept: Tradition und Erneuerung.
mehr

Hans-Peter-Stihl-Preis geht an die Standardformation des TC Ludwigsburg

Die Standardformation des 1. Tanzclubs Ludwigsburg wurde mit dem Stihl-Preis geehrt. Im Bild (v.l.n.r.) Wolfgang Elkart, Vorsitzender des Vorstands des Forums Region Stuttgart, Erster Bürgermeister Konrad Seigfried, Hans Peter Stihl, Ehrenvorsitzender der Stihl AG & Co., Gaby Wulff, Präsidentin des 1. TC Ludwigsburg, Thomas Bopp, Vorsitzender des Verbands Region Stuttgart und EU-Kommissar Günther Oettinger mit den Tänzerinnen und Tänzern.

Ludwigsburg Der 1. TC Ludwigsburg bekam am Mittwochabend im Bürgersaal des Forums Ludwigsburg den Hans-Peter-Stihl-Preis 2014 verliehen. Einer der Laudatoren war EU-Kommissar Günther Oettinger.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Steffen Merkle (Mitte) ist neuer Vorsitzender der SG BBM Bietigheim. Sein Vorgänger Claus Stöckle (rechts) war knapp 18 Jahre im Amt und verzichtete auf eine weitere Kandidatur. Zur Verabschiedung kam auch Bernhard Bauer (links), der Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB).

Erfolgreiche Ära Stöckle ist zu Ende

Führungswechsel nach knapp 18 Jahren bei der SG BBM Bietigheim: Zum Nachfolger von Claus Stöckle wurde Steffen Merkle gewählt. Zur Verabschiedung Stöckles kam auch der Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB), Bernhard Bauer. mehr

Eine große Gruppe von Schülern diskutierte am Beruflichen Schulzentrum mit BZ-Redakteur Michael Krauth (rechts) über das Thema Religion. Links neben ihm im Bild die beiden Lehrer Achim Enchelmaier und Elke Ott.

Vom Drang nach Freiheit

Zwölftklässler des Beruflichen Schulzentrums diskutierten mit der Bietigheimer Zeitung im Vorfeld der Akademietage über das Thema Religion. Ein Teil der Gruppe besucht den Unterricht in katholischer Religion, der andere Teil hat sich für Ethikunterricht entschieden. mehr

Das alte Komödienhaus in Aachen, wo sich Rosina Ahles und Albert Lortzing einer stillen Romanze hingaben. "Der Zauber ihrer Unschuld soll die Zuschauer zu dichterischen Ergüssen veranlasst haben", schwärmte man über die Bietigheimerin. "Seine ganze Erscheinung ... verfehlte da wie dort niemals den angenehmsten Eindruck", schwärmten die Damen über Lortzing.

Der Zauber einer Unschuldigen

Rosina Ahles war Schauspielerin und verheiratet mit dem Komponisten Albert Lortzing. Dem Ehepaar blieben trotz der unermüdlichen Arbeit Lortzings für die Bühne ständige Geldnot nicht erspart. Rosina Ahles, Tochter eines Totengräbers, starb vor 160 Jahren. mehr

Das Saxofon ist bei vielen Schülern ein besonders begehrtes Instrument.

Schüler lieben Blech und Holz

Die Musikschule Bietigheim-Bissingen hat in den vergangenen Jahren viele Kooperationsprojekte auf den Weg gebracht. Bläserklassen sind in diesem Zusammenhang sehr erfolgreich und beliebt. Eine solche Kooperation gibt es mit der Hillerschule und dem Stadtorchester Bietigheim. mehr

Nach dem Deutschen Pavillon bei der Expo 2010 in Shanghai konzipiert das Team "Milla & Partner", Schmidthuber und Nüssli aus Stuttgart, München und Nürnberg auch 2015 den Pavillon in Mailand. Diese Pavillons gelten als Prototyp für Kommunikation. Die Leiter des Projekts werden am Donnerstag, 23. Oktober, 16.45 Uhr, an der Filmakademie Ludwigsburg über "Nation Branding" sprechen.

Den Raum in Szene setzen

Zum zweiten Mal findet "Raumwelten - Die Plattform für Szenografie, Architektur und Medien" vom 23. bis 25. Oktober in Ludwigsburg statt. Vier Veranstaltungsmodule strukturieren das Treffen von Wirtschaft, Kreativindustrie und Kultur. mehr

Engagierter Umweltschützer: Claus-Peter Hutter, hier bei der Einweihung des "Storchennests" im Ökogebiet Zugwiesen.

"Wir brauchen mehr wilde Natur"

In den vergangenen Jahren wurde einiges getan, um den Neckar wieder ökologisch aufzuwerten. Die BZ sprach darüber mit Claus-Peter Hutter, dem Leiter der Akademie für Natur- und Umweltschutz und Präsidenten der Umweltstiftung NatureLife-International. mehr

Stein fliegt durch Fensterscheibe

Bereits am Sonntag, 5. Oktober, ist gegen 21 Uhr eine 43-Jährige verletzt worden, als ein Unbekannter einen Stein durch das Fenster ihrer Wohnung in der Auricher Straße in Vaihingen schmiss. Die Frau wurde von Glasscherben getroffen, so dass sie ins Krankenhaus musste. mehr

Kripo ermittelt mutmaßliche Räuber

Nach einem Raubüberfall auf eine Fußgängerin in Brackenheim im August hat die Heilbronner Kriminalpolizei zwei 15-Jährige als mutmaßliche Räuber ermittelt. mehr

Diebstahl mündet in Keilerei

Die Vaihinger Polizei hat es mit einem Diebstahl plus Körperverletzung zu tun. Ein 24-Jähriger hat am Dienstag gegen 19.45 Uhr ein Fahrrad gestohlen. Der 51-jährige Besitzer war kurz in einem Supermarkt in der Wilhelmstraße einkaufen und hatte sein Rad unverschlossen vor dem Markt abgestellt. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Bauinfo Stuttgart 21: Zwischen Frust und Fakten

Die Bauinfo von Stuttgart 21

Dröhnende Laster, schrille Maschinen und dreckige Straßen sind Begleiterscheinungen der Bauarbeiten von Stuttgart 21. Bei der "Bauinfo" können sich Anwohner darüber beschweren. Teil Zehn unseres Multimedia-Projektes "Zwischen den Bahnhöfen" mehr

Anzeigen und Prospekte
  • 2014_KW16_Leserreisen
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Da bekommt man einen Vogel, mag sich Kevin Gaudet hier denken. Der Steelers-Trainer ärgerte sich über die Gehirnfürze, die sich sein Team in Weißwasser reihenweise erlaubte. Mit dem einen geholten Punkt war er aber zufrieden.

King ist der Lausitzer König

Nach drei Siegen in Folge sind die Bietigheim Steelers in der Deutschen Eishockey-Liga 2 mal wieder als Verlierer vom Eis gegangen. Dank des dreifachen Torschützen Scott King setzten sich die Lausitzer Füchse mit 7:6 nach Penaltyschießen durch. mehr

Getümmel im Ilshofener Strafraum: Die Abwehr des Spitzenreiters muss in dieser Szene gegen die attackierenden Löchgauer Schwerstarbeit verrichten. Letztlich faustet TSV-Keeper Fabian Halder den Ball aber aus der Gefahrenzone.

Strafstoß erhitzt Gemüter

Der FV Löchgau hat in der Fußball-Landesliga das Topspiel gegen den TSV Ilshofen mit 1:2 verloren. Ein Foulelfmeter, der keiner war, hatte den Gastgeber kurz vor der Pause ins Hintertreffen gebracht. mehr

Sprüh im Glanze

Es ist ein Moment, in dem die Fußball-Welt kurz still steht: Seit dem Wochenende ist das Freistoßspray auch in den deutschen Profiligen im Einsatz. mehr

Mal harte, mal tröstende Hand: Karim Bellarabi (li.) mit VfB-Verteidiger Antonio Rüdiger, Thorsten Kirschbaum mit Bayer-Stürmer Stefan Kießling (re.). Fotos: Avanti, afp

Fußball verrückt

Es ist das bisher kurioseste Bundesligaspiel der Saison. Verwundertes Kopfschütteln war beim 3:3 (0:3) des VfB Stuttgart gegen Leverkusen die häufigste Übung. Mit Erklärungen taten sich selbst die Trainer schwer. mehr

Jobs aus der Region

20.10. System Test Engineer (m/w)
DÜRR DENTAL AG, Bietigheim-Bissingen

20.10. Techniker (m/w) für Datenkonvertierung/-verwaltung sowie Offlineprogrammierung
Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen

20.10. Leiter Prozessentwicklung R&D (m/w)
über OPTARES GmbH & Co. KG, Raum Stuttgart

Boris Palmer auf Anhieb gewählt

Der Grünen-Politiker Boris Palmer bleibt OB in Tübingen. Er setzte sich mit 61,7 Prozent klar gegen seine Konkurrenten durch. Beatrice Soltys (parteilos) kam auf 33,2 Prozent. Ministerpräsident Winfried Kretschmann gratulierte dem Sieger noch am Abend persönlich (Kommentar, Südwestumschau). mehr

Kommentar · OB-Wahl: Rückenwind für Palmer

Es geht in Tübingen weiter mit Boris Palmer. Der bekannte Grünen-Politiker ist erneut für acht Jahre als Oberbürgermeister gewählt worden. Das Ergebnis ist klarer als die zuletzt nervöse Stimmung in der Stadt ahnen ließ. Der 42-Jährige war sein größter Gegner. mehr

Familiensynode ohne Ergebnis

Zum Abschluss der vatikanischen Familiensynode hat Papst Franziskus konservative und fortschrittliche Strömungen in der Kirche zu Kompromissbereitschaft gemahnt. Die Versammlung ging gestern mit einer Messe auf dem Petersplatz zu Ende. Franziskus sprach Papst Paul VI. selig. mehr

Geparkte Passagiermaschinen der Lufthansa. Foto: Boris Roessler

Piloten bestreiken auch Langstrecke der Lufthansa

Die Vereinigung Cockpit (VC) hat für heute einen zusätzlichen Streik auf den Langstreckenflügen der Lufthansa angekündigt. mehr

Gast bei Weltmarktführern

Hohenloher Unternehmer nutzen dem heimischen Tourismus gleich doppelt. Ihre Firmen, oftmals Weltmarktführer, machen die "Genießerregion" bekannt. Dort betreiben sie auch selber Hotels und Restaurants. mehr

Statt Watt zählen bei LED-Leuchten Lumen und Kelvin.

Auf Lumen und Kelvin kommt es an

Watt-Angaben bei Glühbirnen haben ausgedient: Mit dem Kauf von Energiesparleuchten oder von LED-Lampen zählen Lumen und Kelvin. mehr

Demos für und gegen Bildungsplan

Rund 1200 Menschen haben gestern unter dem Motto "Ehe und Familie vor" gegen den Bildungsplan des Kultusministeriums protestiert. Auch 200 Gegendemonstranten kamen - 500 Polizisten verhinderten Übergriffe zwischen den Gruppen. mehr

Hat gut Lachen: OB Boris Palmer siegte souverän in Tübingen.

Palmer bleibt OB in Tübingen

Forsch, aneckend, direkt: Am Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) scheiden sich die Geister. Nun kann er sich bestätigt fühlen - mit 61,7 Prozent der Stimmen entschied er die OB-Wahl klar für sich. mehr

Land will Ortskerne stärken

Um der Verödung von Innenstädten entgegenzuwirken, stärkt das Land Geschäftsleute, die vor Ort Eigeninitiative zeigen - und bremst Trittbrettfahrer aus. Der Städtetag lobt das Gesetz, es gibt aber auch Kritik. mehr

Oben: Jonathan Rhys Meyers als "Dracula" in der gleichnamigen, aktuellen Serie. Rechts: Gary Oldman mit Winona Ryder in "Bram Stokers Dracula" 1992. Links: Max Schreck im Stummfilm "Nosferatu - eine Symphonie des Grauens" 1922. Fotos: Vox/NBC Universal, Sony Home Entertainment/akg-images/epd

Und ewig lockt das Blut

Ein Vampir kommt selten allein. Nachdem die "Twilight"-Filme den Weg für TV-Serien wie "True Blood" geebnet haben, betritt nun Dracula persönlich den Bildschirm. Warum die Untoten nie aussterben. mehr

Carolin Kebekus ist zurzeit gut im Comedy-Geschäft.

"Madonna war schlimmer"

Sie moderiert den nächsten Comedypreis, und sie ist in der Komikerwelt ganz oben angekommen. Ein Satire-Video über die katholische Kirche hat der Kabarettistin Carolin Kebekus dabei wertvolle Dienste geleistet. mehr

Zahl der Toten am Himalaya auf 39 gestiegen

Fast 400 Menschen haben die Retter nach dem Schneesturm im Himalaya in Sicherheit gebracht. Darunter auch eine Gruppe aus Göppingen. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Bodybuilder unter sich: Beim Wettbewerb in Bangkok werden die Muskeln angespannt. Foto: Rungroj Yongrit