Partner der

Bietigheim:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
30°C/17°C

Jaenicke: Wut ist ein Segen

Der Schauspieler Hannes Jaenicke hat in Ludwigsburg den Film "Im Einsatz für Elefanten" vorgestellt.

Ludwigsburg Über 40 000 Elefanten kostet der Krieg um Elfenbein jedes Jahr das Leben. Der Schauspieler Hannes Jaenicke stellte dazu auf dem "NaturVision"-Festival in Ludwigsburg eine Dokumentation vor.
mehr

Nachwuchs frühzeitig gewinnen

Im Jahr 2010 findet in Tamm ein Kräftemessen der Jugendfeuerwehren statt. In Remseck haben die jungen Brandbekämpfer im Kreis nun Geburtstag gefeiert.

Remseck Zurück zu den Wurzeln: Im Neckarremser Feuerwehrhaus wurde am Sonntag die Gründung der ersten Jugendfeuerwehr im Landkreis vor 40 Jahren gefeiert. Dazu gabs eine Diskussionsrunde.
mehr

Mollath-Verteidiger bitten vergeblich um Entpflichtung

Gustl Mollath (l) spricht mit seinen Verteidigern Gerhard Strate (M) und Johannes Rauwald. Foto: Armin Weigel

Regensburg Die Pflichtverteidiger im Wiederaufnahmeverfahren des einstigen Psychiatrie-Insassen Gustl Mollath haben um Entpflichtung von ihren Mandaten gebeten - allerdings vergeblich.
mehr

Kämpfe blockieren erneut Zugang zur Absturzstelle von MH17

Der Zugang bleibt schwierig: Trümmer der Boeing 777 in der Nähe von Grabowo. Foto: Igor Kovalenko

Donezk/Genf Heftige Kämpfe in der Ostukraine machen Bergungsarbeiten an der Absturzstelle von Flug MH17 erneut unmöglich. Experten aus den Niederlanden und Australien brachen zwar am Montag von Donezk Richtung Grabowo auf, mussten aber unverrichteter Dinge zurückkehren.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Die Stadterhebungsurkunde im Original: Dieses Exponat war bis zum 8. Juli im Bietigheimer Stadtmuseum Hornmoldhaus zu sehen. Am Sonntag wurde das 650. Jubiläum dieses Aktes gefeiert.

Vergangenheit prägt Gegenwart

Vor 650 Jahren erhob Kaiser Karl IV. das Dorf Bietigheim zur Stadt. Am Sonntag feierten die Bietigheimer dieses Jubiläum. Eine lange Zeitspanne, die die Stadt an Enz und Metter zu dem machte, was sie heute ist. mehr

Bekommen ein Bild vom Eschensterben und anderen aktuellen Entwicklungen im Walheimer Wald (v.l.): Forstrevierleiter Bernd Renner, Anja Peck vom Landratsamt Ludwigsburg, Gemeinderat Wilhelm Weiss und Bürgermeister Albrecht Dautel.

Eschensterben ist ein Thema

Am Arboretum haben sich am Samstagmorgen Verantwortliche aus Forst und Verwaltung und interessierte Bürger zum gemeinsamen Gang durch den Walheimer Wald getroffen. Das Eschensterben war Thema. mehr

Grüne Wände sollen das Raumklima verbessern: Der Geschäftsführer des Unternehmens "art aqua" aus Bietigheim-Bissingen, Ivo Lai, steht vor der preisgekrönten grünen Wand.

Arbeiten mitten im Wald

Mit grünen Wänden und Wasserobjekten sorgt "art aqua" aus Bietigheim-Bissingen in Räumen für ein Wohlfühlklima wie im Wald. Das Unternehmen hat sich auf gesundes Arbeiten spezialisiert. mehr

In Bönnigheim steppt der Bär

Historische Kostüme, jede Menge Wein, gutes Essen unter guten Freunden: Beim Ganerbenfest in Bönnigheim steppte der Bär. Der Bürgermeister und die Weinprinzessin übernahmen den Fassanstich. mehr

Feiern für den guten Zweck

Das alljährliche Amselfest ist der Höhepunkt im Ingersheimer Vereinskalender. Viele Mitglieder der örtlichen Gruppierungen und Organisationen sorgten auch am Wochenende wieder für tolle Stimmung. mehr

Gérard Cronenberger erhält Bürgermedaille

Für seine Verdienste um die Partnerschaft hat der Ex-Bürgermeister von Ingersheim im Elsass, Gérard Cronenberger, die Bürgermedaille erhalten. mehr

Spiegel an Pkw abgetreten

Am Samstag gegen 14.45 Uhr haben drei junge Männer, etwa 18 Jahre alt, in der Robert-Bosch-Straße in Pflugfelden an drei geparkten Pkws jeweils den rechten Außenspiegel abgetreten und sind geflüchtet. Das berichtet die Polizei. mehr

A 81: Auffahrunfall bei Pleidelsheim

Auf der A 81 zwischen Ludwigsburg-Nord und Pleidelsheim ist ein 28-Jähriger mit seinem Seat am Freitag gegen 15.15 Uhr auf den BMW eines 54-Jährigen aufgefahren. mehr

Radler übersehen und gerammt

Die Polizei Ludwigsburg, Telefon (07141) 18 53 53, sucht einen Autofahrer, der am Donnerstag, gegen 17.45 Uhr in der Schillerstraße einen Radfahrer rammte und dann einfach wegfuhr. Der Autofahrer hatte den Radler vermutlich übersehen, als er nach rechts in die Uhlandstraße abbiegen wollte. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
  • 2014_KW16_Leserreisen
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Felix Franz (links) von der LG Neckar-Enz nimmt im Ulmer Donaustadion die Hürden auf dem Weg zur deutschen Meisterschaft. Rechts der Offenburger Quentin Seigel, der Fünfter wurde.

Felix Franz deutscher Meister

Felix Franz von der LG Neckar-Enz ist deutscher Meister über 400 Meter Hürden. Der Kleinglattbacher gewann bei den nationalen Titelkämpfen im Ulmer Donaustadion in einer Zeit von 49,34 Sekunden. mehr

Diesmal hat sich der Neckarremser Torhüter Benjamin Nobani den Ball sicher geschnappt. Nach elf Gegentoren löste ihn Loureiro Dos Santo ab. Hinten der Bissinger Simon Lindner, der drei Treffer erzielt hat.

Nullachter in bester Torlaune

Der Verbandsligist FSV 08 Bissingen präsentierte sich im ersten Pflichtspiel der Saison 2014/2014 spielfreudig und treffsicher. Mit einem 17:0-Sieg beim VfB Neckarrems II zogen die Nullachter in die zweite Runde des WFV-Pokals ein. mehr

Löwen-Rechtsaußen Steinhauser erleidet Meniskusriss

Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen muss voraussichtlich vier bis sechs Wochen auf seinen Rechtsaußen Marius Steinhauser verzichten. Der 21-Jährige wurde nach Angaben des Vereins am Montag in Heidelberg operiert. mehr

RB Leipzig startet Angriff auf Bundesliga

Mit RB Leipzig hat die 2. Bundesliga eine neue Attraktion, allerdings eine, die viele gar nicht wollen. Die Lizenz bekam der Aufsteiger erst nach einem Kompromiss mit der DFL, die Konkurrenz beobachtet das Treiben in Leipzig skeptisch, Fans drohen mit Boykott. mehr

Jobs aus der Region

28.07. Lack- oder Chemielaborant (m/w)
Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg

28.07. Applikationsspezialist (m/w) K2 und Share Point
Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

28.07. Leiter Prozessentwicklung R&D (m/w)
über OPTARES GmbH & Co. KG, Raum Stuttgart

Ebola-Virus: Gegen Ebola gibt es weder eine Schutzimpfung noch eine Therapie. Foto: Frederick A. Murpy/CDC Handout

Ebola-Patient könnte in Hamburg behandelt werden

Erstmals seit dem Ebola-Ausbruch in Westafrika könnte ein infizierter Patient in Deutschland behandelt werden. Die Weltgesundheitsorganisation hat beim Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) angefragt, ob ein Mitarbeiter einer Gesundheitsorganisation dort versorgt werden könnte. mehr

In Tripolis kämpfen verfeindete Milizen um den internationalen Flughafen. Foto: Sabri Elmhedwi

Ausländer verlassen Libyen

Nach der Eskalation der Kämpfe zwischen rivalisierenden Milizen in Libyen verlassen die meisten Ausländer das nordafrikanische Land. mehr

Der Angeklagte soll aus Eifersucht seine radfahrende Ehefrau mit dem Auto überfahren und so getötet haben. Foto: Stefan Puchner

Frau totgefahren: Lebenslang für Ehemann wegen Mordes

Weil er aus Eifersucht seine Ehefrau mit dem Auto totgefahren hat, ist ein 38 Jahre alter Mann zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht Augsburg folgte damit in vollem Umfang dem Antrag der Staatsanwaltschaft. mehr

Im Prozess gegen ehemalige Vorstände der BayernLB ist kein Ende abzusehen. Foto: Andreas Gebert

Kein Durchbruch im BayernLB-Prozess

Der Prozess gegen die ehemaligen Vorstände der BayernLB wegen des Milliardendesasters mit der österreichischen Krisenbank Hypo Alpe Adria zieht sich weiter in die Länge. mehr

Filiale der britischen Großbank Lloyds in London. Foto: Andy Rain

Lloyds muss im Libor-Skandal 218 Millionen Pfund zahlen

Die britische Großbank Lloyds muss in der Libor-Affäre um manipulierte Referenzzinssätze insgesamt 218 Millionen Pfund (276 Mio Euro) an die britische und die US-Finanzaufsicht zahlen. mehr

Boomender Hamburger Hafen: Deutschland ist einer der größten Gewinner des EU-Binnenmarktes. Foto: Marcus Brandt/Archiv

Deutschland einer der größten Gewinner des EU-Binnenmarktes

Weniger statt mehr Zusammenarbeit in Europa - damit gewinnen Europaskeptiker Stimmen. Eine neue Studie hält dagegen: Der EU-Binnenmarkt kennt fast nur Gewinner - und kaum ein anderes Mitgliedsland profitiert so stark wie Deutschland. mehr

Löwen-Rechtsaußen Steinhauser erleidet Meniskusriss

Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen muss voraussichtlich vier bis sechs Wochen auf seinen Rechtsaußen Marius Steinhauser verzichten. Der 21-Jährige wurde nach Angaben des Vereins am Montag in Heidelberg operiert. Steinhauser hatte sich im Testspiel beim Zweitligisten HG Saarlouis am Samstag einen Riss des Innenmeniskus zugezogen. mehr

4,23 Millionen Euro an Gewinn wurden 2013 nicht abgeholt. Foto: Jens Wolf/Archiv

4,23 Millionen Euro Lottogewinne im Südwesten verschmäht

Lottospieler in Baden-Württemberg haben im vergangenen Jahr Gewinne in Höhe von rund 4,23 Millionen Euro nicht abgeholt. Alleine beim Klassiker "Lotto 6 aus 49" wurden 2013 etwa 2,09 Millionen Euro verschmäht, wie die Staatliche Toto-Lotto GmbH am Montag mitteilte. mehr

Das "Hotel Silber" war Zentrale der Gestapo. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv

Polizisten sollen mehr über NS-Zeit lernen

Die Polizei und das Haus der Geschichte möchten in Zukunft bei der Aufarbeitung des Nationalsozialismus zusammenarbeiten. Am Montag wurde im "Hotel Silber" in Stuttgart eine Absichtserklärung unterzeichnet. mehr

Jennifer Hudson fühlt ihre Songs. Foto: Paul Buck

Jennifer Hudson: Du musst von deinen Songs ergriffen sein

Für die Schauspielerin und Soul-Sängerin Jennifer Hudson (32) ist es wichtig, sich voll und ganz auf Musik einzulassen. mehr

Peter Lohmeyer und Sarah Wiener wollen zukünftig wieder getrennte Wege gehen. Foto: Kay Nietfeld

Sarah Wiener und Peter Lohmeyer getrennt

Die Fernsehköchin Sarah Wiener (51) und der Schauspieler Peter Lohmeyer (52) haben sich im "verflixten siebten Jahr" getrennt. Wiener bestätigte der Nachrichtenagentur dpa am Montag einen Bericht des "Berliner Kurier". mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Sicher ist sicher: Philippinische Polizisten bereiten sich in Quezon City auf Angriffe von Demonstranten vor. Foto: Dennis M. Sabangan