Partner der

Bietigheim:

sonnig

sonnig
20°C/9°C

Der erste Schlag sitzt

Beste Stimmung im neu dekorierten Göckelesmaier-Pferdemarktfest beim Fassanstich am Freitagabend.

Bietigheim-Bissingen Der 81. Bietigheimer Pferdemarkt ist eröffnet. Im prall gefüllten Göckelesmaier-Festzelt genügte Oberbürgermeister Jürgen Kessing am Freitagabend ein Schlag auf den Zapfhahn des Freibierfasses.
mehr

Neues Parkleitsystem nötig

Blick auf das Freiberger Zentrum, oben rechts das Prisma, links oben daneben das Hallenbad, links die Oscar-Paret-Schule. Nach der Sanierung und Umbau des Stadtzentrums kommt ein Verkehrsplaner auf einen Bedarf von rund 600 Stellplätzen. Baulich möglich wären bis zu rund 730 Stellplätze.

Freiberg Die städtebauliche Erneuerung des Freiberger Stadtzentrums nimmt konkretere Formen an. Verkehrsplaner Christoph Link berichtete dem Gemeinderat am Donnerstag über den Stand seiner Planung.
mehr

Fotografieren mit 360 Grad - Ifa in Berlin zeigt Kamera-Trends

Kein Sucher, kein Display, aber eine Kugel.

Berlin Das Foto im Hoch- und Querformat bekommt Konkurrenz. Panoramen und Bewegtbild sind im Kommen, die höherpreisigen Systemkameras warten mit spannenden neuen Funktionen auf. Das zeigt die Ifa.
mehr

Geschlafen wird am Haken - Neun Astronauten in Raumstation

 

Houston Die Internationale Raumstation ist seit gestern leicht überbevölkert: Neun anstatt sechs Astronauten sind da. Dass der Däne Mogensen einen hautengen Raumanzug testet, hat aber mit Enge auf der ISS nichts zu tun.
mehr

Bilder
mehr Bilder
Das Pfingstturnier des Walheimer Westernreitvereins ist für Freunde der Quarterhorses der Treffpunkt.

Quarterhorse - wendig wie ein Cowboy

Der Westernreitverein hat, was Fans des Reitens mit einer Hand am Zügel brauchen, einen Sandplatz, ein gemütliches Vereinsstübchen und viele grüne Wiesen rund um das Vereinsgelände. mehr

Blick auf Asperg und den Hohenasperg: Die Stadt gehört zu den Gemeinden in Baden-Württemberg, die einen vergleichsweise hohen Gewerbesteuerhebesatz hat.

Die Hitliste der Hebesätze

Die kommunalen Steuern sind zwar längst nicht mehr das entscheidende, aber immer noch ein wichtiges Kriterium bei der Standortwahl von Unternehmen. Jetzt hat das Statistische Landesamt die Hebesätze verglichen. mehr

Auch viele Erwachsene träumen davon, auf dem Rücken von Pferden zu sitzen, und entschließen sich zu Reitstunden.

"Man muss mehr erklären"

Reiten lernen ist etwas für Kinder? Nicht nur, auch viele Erwachsene wollen aufs Pferd. Für sie ist das aber aus mehreren Gründen deutlich schwieriger, weiß Ricarda Mestmäcker, Reitlehrerin des Bietigheimer Reitervereins. mehr

Auch der "Fliegende Teppich" aus "1001 Nacht" landete in Kürbisform im Blühenden Barock.

Alles, was fliegt oder Flügel hat

"Kürbis beflügelt" heißt das Motto der diesjährigen 16. Kürbisausstellung im Blühenden Barock. Die dafür notwendigen 450 000 Kürbisse zu beschaffen, war laut Blüba-Direktor Volker Kugel gar nicht so einfach, wegen der großen Hitze. mehr

Osteopath Horst Haase löst die Blockade im Lendenbereich des Pferdes "Benvenuto", indem er das Hinterbein gezielt streckt und anhebt.

"Die Arbeit hat Hand und Fuß"

Bei falscher Belastung bekommen Pferde, wie auch der Mensch, Blockaden in Gelenken und Muskeln. Bei solchen Fällen wird der Pferde-Osteopath gerufen. Der Steinheimer Horst Haase behandelt seit zehn Jahren auch Pferde. mehr

Eine prächtiges Fachwerk ziert das Besigheimer Rathaus. 1459 wurde das Gebäude als Kaufhaus, Rathaus und Tanzhaus erbaut. Erst bei der Renovierung 1976/77 erhielt das Rathaus das historische Erscheinungsbild zurück.

Verwaltungssitz und Symbol

Das Besigheimer Rathaus gehört zu den ältesten Verwaltungsgebäuden im Land. Es überdauerte mehr als fünf Jahrhunderte und bildete nicht nur das politische Zentrum im Ort. mehr

Geparktes Auto beschädigt

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit seinem Fahrzeug in Lauffen ein geparktes Auto beschädigt und sich danach unerlaubterweise von der Unfallstelle entfernt. Dies teilt die Polizei mit. mehr

Radfahrer bei Unfall verletzt

Ein Radfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto leicht verletzt worden. Der 26-Jährige war laut Polizei am Mittwoch gegen 17.40 Uhr in der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof unterwegs und wollte die Prinz-Eugen-Straße überqueren. mehr

Unbekannte schälen Bäume ab

Ein Schaden von etwa 10.000 Euro haben unbekannte Täter verursacht, die bei Großbottwar fünf Obstbäume - teils Kirch-, teils Apfelbäume - entrindet haben. Die Bäume stehen entlang der Kreisstraße 1676 von Winzerhausen kommend in Richtung Großbottwar. mehr

Wer suchet, der findet? Für Studenten, die in Stuttgart eine Bleibe suchen, gibt's dafür keine Garantie.

Wucher bei der Wohnungssuche - Studierendenwerk: Lange Warteliste

Das Wintersemester steht bevor, Tausende Studenten suchen in Stuttgart eine Bleibe. Doch auf dem ansgepannten Wohnungsmarkt haben es junge Leute mit wenig Geld besonders schwer. mehr

Vanessa Tuna hat die Hauptrolle im Varieté-Stück "One Moment in Time" übernommen.

Ein Tribut an Whitney Houston

Große Rolle für Vanessa Tuna in der neuen Show des Friedrichsbau-Varietés: Die Sängerin aus Weil im Schönbuch mimt den Weltstar Whitney Houston. mehr

Vorbote des Volksfestes: Bereits Anfang August wurde die Fruchtsäule mit ihrer 600 Kilogramm schweren Schale auf dem Wasengelände aufgebaut. In diesem Jahr hat ein neuer Gärtner die Dekoration übernommen.

In drei Wochen startet das Stuttgarter Volksfest: Über Neuheiten und Nachteile

Immer wieder gleich und doch ein bisschen neu: Der Countdown zum 170. Volksfest läuft. Besucher können sich auf neue Fahrgeschäfte, mehr Wein, aber auch gesalzene Maß-Preise einstellen. mehr

Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Porsche-Chef: Industrie bei E-Autos im Stich gelassen

Porsche-Chef Matthias Müller hat der schwarz-roten Bundesregierung vorgeworfen, die deutschen Autobauer beim Ausbau der Elektromobilität im Stich zu lassen. "Die Autoindustrie in Deutschland steckt etliche Milliarden in die Elektromobilität, mehr

Der ehemalige Bahn-Chef und Firmenpatriarch Heinz Dürr. Foto: Wolfram Kastl/Archiv

Dürr: Politik fehlt Verständnis für Unternehmen

Der ehemalige Bahn-Chef und Firmenpatriarch Heinz Dürr kritisiert einen fehlenden Sinn für Unternehmertum in der Politik. "Für die besitzenden Unternehmer, also die Familienunternehmen, fehlt manchmal das Verständnis", sagte Dürr der Deutschen Presse-Agentur. mehr

Der Bezirksleiter der IG Metall Baden-Württemberg, Roman Zitzelsberger. Foto: Marijan Murat/Archiv

IG Metall will Betriebsräte bei Werkverträgen mitreden lassen

IG-Metall-Landesbezirksleiter Roman Zitzelsberger hat strengere Regeln für die Vergabe der umstrittenen Werkverträge gefordert. "Vergaben an Werkvertragsunternehmen sind nach unserer Auffassung Betriebsänderungen", sagte Zitzelsberger der Deutschen Presse-Agentur. Diese seien mit dem Betriebsrat zu beraten und es müssten gegebenenfalls auch soziale Ausgleichsmaßnahmen getroffen werden. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Weitere Videos:
Anzeigen und Prospekte
  • 2014_KW16_Leserreisen
Alle anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Patrick Milchraum (rechts) vom FSV 08 Bissingen setzt sich im Pokalspiel beim SSV Ehingen-Süd gegen Gaetano Gaudio durch. Mit schönen Pässen, vielen Ideen im Offensivspiel und kernigen Schüssen empfahl sich Milchraum für einen Platz in der Anfangsformation der Nullachter gegen den Freiburger FC.

Zu Hause erneut punkten

Nach drei Auswärtsniederlagen und einem Heimsieg ist der Aufsteiger FSV 08 Bissingen in der Fußball-Oberliga an diesem Samstag gegen den Freiburger FC in der Pflicht, drei Punkte zu holen. "Wir stehen schon etwas unter Druck", sagt Bissingens Trainer Alfonso Garcia. mehr

Trost nach einem weiteren Dämpfer: SG-Torhüter Stanislaw Gorobtschuk (links) versucht, Rechtsaußen Christian Schäfer nach der Bietigheimer 24:32-Niederlage in Essen aufzumuntern. Auch Gerdas Babarskas (rechts) wirkt konsterniert.

SG BBM kassiert in Essen die dritte Pleite

Kein Aha-Erlebnis im Sportpark "Am Hallo": Die Zweitliga-Handballer der SG BBM Bietigheim haben am Freitagabend bei Tusem Essen auch ihr drittes Saisonspiel verloren, diesmal mit 24:32 (12:11). Eine starke erste Hälfte war letztlich zu wenig. mehr

Annika Bruhn zählt zur deutschen Schwimm-Elite. Beim SV Bietigheim hat die 22-jährige Ingersheimerin ihre Karriere einst begonnen. Mittlerweile startet sie für die SSG Saar. Das nächste große Ziel ist Olympia 2016 in Brasilien.

Annika Bruhn ist auf dem Weg nach Rio

Beim SV Bietigheim ist sie groß geworden. Jetzt ist sie aktuelle deutsche Meisterin, hat sich zuletzt in Russland eine Weltmeisterschafts-Medaille erschwommen und Olympia 2016 in Rio fest im Blick: Annika Bruhn. mehr

Polens Robert Lewandowski trauert den Chancen gegen Deutschland nach. Foto: Federico Gambarini

Lewandowski trauert Chancen nach - Gibraltar-Sieg Pflicht

Polen erweist sich für die deutsche Nationalmannschaft als der erwartet harte Brocken. Durch die Niederlage wollen sich die Schützlinge von Trainer Nawalka nicht vom EM-Kurs abbringen lassen. mehr

Deutschlands Emre Can (r) spielte bei seinem Debüt die kompletten 90 Minuten. Foto: Federico Gambarini

Wackel-Debüt in Drucksituation: Löw stärkt Neuling Can

Die Glücksgefühle überwogen bei Emre Can, obwohl der 21-Jährige sein Debüt angenehm selbstkritisch bewertete. "Ich bin nicht gut ins Spiel gekommen, die zweite Halbzeit wurde es besser", resümierte der Akteur des FC Liverpool nach seinem 90-Minuten-Einsatz beim 3:1 gegen Polen. mehr

Karim Bellarabi (r) will auch gegen Schottland spielen. Foto: Fredrik von Erichsen

Angeschlagener Bellarabi will gegen Schottland spielen

Offensivspieler Karim Bellarabi rechnet nicht mit seinem Ausfall für das zweite EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Schottland. mehr

Bis das echte Gold gefunden wird, können die Schatzsucher sich mit dieser "Nazi"-Schokolade stärken. Foto: Maciej Kulczynski

Zweifel an angeblichem Bodenradarbild vom "Goldzug"

Mit einem Bodenradarbild wollen die angeblichen Entdecker eines deutschen Panzerzugs aus dem Zweiten Weltkrieg Berichte über ihren Fund untermauern - doch ein Experte meldet Zweifel an der Aufnahme an. mehr

Die Preise für Krankenhausbehandlungen in Deutschland unterscheiden sich regional sehr stark. Foto: Uwe Zucchi/Archiv

TK: Kliniken in Rheinland-Pfalz am teuersten

Ob unkomplizierter Leistenbruch, Geburt oder schwere Herztransplantation: Behandlungen im Krankenhaus können von Bundesland zu Bundesland preislich stark variieren. Ohne Grund, meinen die Krankenkassen. mehr

Ein Screenshot aus einem Video, das vom IS verbreitet wurde, soll das christliche Kloster Mar Elian in Karjatain vor seiner Zerstörung zeigen. Foto: --

Islamischer Staat lässt in Syrien 15 Christen frei

Rund einen Monat nach ihrer Entführung sind in Zentralsyrien 15 Christen aus der Gewalt der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) freigekommen. Dabei handele es sich um Kinder, Frauen und Ältere aus dem Ort Karjatain, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. mehr

Mögliche neue Sicherheitsvorgaben beim Bezahlen im Internet könnten aus Branchensicht zu Verwerfungen im Online-Handel führen. Foto: Jens Kalaene/dpa

Online-Einkauf könnte komplizierter werden

Kein Ladenschluss, keine Parkplatzsuche: Einkauf im Internet ist bequem. Doch die Bankenaufsicht sieht auch Risiken - beim Bezahlen. Sie will es sicherer machen. Was Unruhe hervorruft. mehr

Loewe hatte im Herbst 2013 Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt. Foto: Timm Schamberger

Loewe sieht sich wieder auf Erfolgskurs

Der TV-Gerätehersteller Loewe sieht sich eineinhalb Jahre nach dem Neustart auf Erfolgskurs. mehr

Viele Milchbauern sind in Bedrängnis, weil der Preis für ein Kilo Rohmilch auf weniger als 30 Cent eingebrochen ist. Foto: Sebastian Kahnert

Milchbauern fordern Soforthilfen und Exportoffensive

Europas Milchbauern geht es schlecht. Für den Liter Milch bekommen sie immer weniger Geld. Nun hoffen sie auf Unterstützung aus Brüssel. Der Deutsche Bauernverband hat klare Forderungen. mehr

Dieter Hallervorden ruft zu mehr Offenheit gegenüber Flüchtlingen auf. Foto: Tim Brakemeier

Hallervorden: Abwehr gegen Fremde überwinden

Dieter Hallervorden fordert angesichts der Flüchtlingskrise mehr Offenheit bei jedem Einzelnen. "Man muss den inneren Trieb, Fremden gegenüber abwehrend zu sein, überwinden", sagte der Schauspieler und Kabarettist der "Rheinischen Post". mehr

Schlagerstar Helene Fischer tritt im Hamburger Fall auf.

ARD-"Tatort" beendet Sommerpause

Die Sommerpause ist vorbei: Beim ARD-"Tatort" geht es mit neuen Fällen wieder los. Die Saison 2015/16 hält für die Fans einiges bereit - etwa einen Auftritt von Helene Fischer sowie Prewies in deutschen Kinos. mehr

Hoher Besuch: Papst Franziskus bei seinem Stamm-Optiker.

Papst Franziskus: "Ich möchte nicht viel ausgeben"

Als Papst braucht Franziskus guten Durchblick. Aber er wolle nicht viel ausgeben, sagte er seinem Stamm-Optiker, den er in Roms Altstadt aufsuchte. mehr

Wertvolle Kunst haben Michael Hilti und seine Familie für die Hilti Art Foundation erworben - darunter Max Beckmanns "Selbstbildnis mit Glaskugel" und die Skulptur "Mann im Dunkeln".

Kleines, reiches Liechtenstein: Die Hilti Art Foundation

Die Konten in Liechtenstein sind eher geheim, aber wertvolle Kunst gibt es dort auch. Und die ist öffentlich zu bestaunen: Das neue Museum der Hilti Art Foundation in Vaduz zeigt klassische Moderne. mehr

Björn Beton (l.) über das neue Album von Fettes Brot.

Interview: Fettes Brot will "Grenzen ausloten"

Die Band Fettes Brot meldet sich mit ihrem neuen Album "Teenager vom Mars" zurück. Ein Gespräch mit Rapper Björn Beton. mehr

Kritiker werfen Adonis vor, sich nicht früh genug von Assad distanziert zu haben.

Umstrittener Ehrengast - Der syrische Dichter Adonis

Als einer der wichtigsten arabischen Dichter soll Adonis den Friedenspreis von Osnabrück bekommen. Eine kontrovers diskutierte Entscheidung. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Führen diese Gleise zu dem sagenumwobenen "Nazi-Zug", der sich in Polen in einem unterirdischen Tunnel befinden soll?! In Ortslegenden ist sogar von zwei Zügen die Rede, die seit den letzten Kriegsmonaten in der Region um Waldenburg (Walbrzych) spurlos verschwunden sind und über deren Fracht nicht nur in Polen spekuliert wird. Foto: Arno Burgi