Partner der

Bietigheim:

stark bewölkt

bewölkt
28°C/18°C

Ammoniak ausgetreten

Aus dem Güterzug am Kornwestheimer Bahnhof ist die giftige Chemikalie Ammoniak ausgetreten.

Kornwestheim Auf dem Kornwestheimer Rangierbahnhof ist am Montagmorgen Ammoniak aus einem Kesselwagen ausgetreten. Nach einem dreieinhalbstündigen Einsatz konnte die Feuerwehr Entwarnung geben.
mehr

Weiter Streit ums Wegerecht

Das ehemalige Schreinereigebäude soll zu einer Moschee werden - doch es gibt noch immer Streit um den Zugang zum Gebäude.

Bietigheim-Bissingen Die türkisch-islamische Gemeinde kann ihr neues Domizil an der Adolf-Heim-Straße nach wie vor nicht als Gebetshaus nutzen. Noch schwelt ein Streit um die Zugangsrechte zum Grundstück.
mehr

Ungarns Behörden kapitulieren vor Flüchtlingsströmen

Polizei im Bahnhof von Budapest: Wegen erhöhten Flüchtlingsandrangs ist ein Schnellzug aus Ungarn auf dem Weg nach Wien an der Grenze gestoppt worden. Foto: Bea Kallos

Berlin/München Sie kommen im Zwei-Stunden-Takt. Nachdem die Budapester Polizei Flüchtlinge nicht mehr vom Besteigen der Züge Richtung Österreich und Deutschland hindert, sind Hunderte in Bayern angekommen.
mehr

Keine Gefahr für Grundwasser nach Chemieunfall

Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller fürchtet nach dem Chemieunfall keine Auswirkungen auf das Grundwasser. Foto: Inga Kjer/Archiv

Karlsruhe Der Chemieunfall an der Jagst wird nach Worten von Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) keine Auswirkungen auf das Grundwasser haben. Das Unglück habe aber gezeigt, wie schnell und ungeplant Wasser verunreinigt werden kann, sagte der Minister am Dienstag in Karlsruhe anlässlich einer Veranstaltung zu 30 Jahren Grundwasser-Überwachung in Baden-Württemberg.
mehr

Bilder
mehr Bilder
Noch am Montagfrüh war die B 27 zur Kammgarnspinnerei gesperrt - nicht aber für die Fahrer, die von dort oder aus der Mühlwiesenstraße kamen.

B 27: Kurioses Ende der Straßensanierung

Bereits am vergangenen Freitag war die B 27 zwischen Bietigheim und der Kammgarnspinnerei fertig saniert - doch noch am Montag war die Strecke gesperrt. Der Grund dafür bleibt unklar. mehr

 

Banger Blick in Briefkasten

Zum Monatsanfang erfährt das Landratsamt, wie viele Asylbewerber der Kreis im September aufzunehmen hat. Doch selbst diese Zahl dürfte nicht genug sein. Auch hinsichtlich der umstrittenen Unterkunft in Oberstenfeld ist noch vieles unklar. mehr

Kaum vorstellbar: Bis 1930 war die Aiperturmstraße eine Durchgangsstraße in Besigheim.

Der Turm musste 1817 weichen

Als die Hauptstraße um 1830 zur Hauptverkehrsader durch die Altstadt wurde, verlor die Aiperturmsstraße an Bedeutung. Und der Aiperturm stand der neuen Verkehrsentwicklung im Wege. mehr

Ein Führung in Ludwigsburg zeigt Orte, wo Schiller unterwegs war.

Auf Schillers Spuren

Ludwigsburg. Knapp ein Viertel seines Lebens verbrachte der Dichter Friedrich Schiller in Ludwigsburg. Bei einer Führung am Sonntag, 6. September, besucht Herbert Rommel mit den Teilnehmern ab 14 Uhr die Ludwigsburger Orte, die für Schiller Bedeutung hatten. mehr

Selbstversuch: Susanne Walter hat mit ihrer Familie, Florian, Jerome und Andreas (von rechts) in einem Baumhaus übernachtet.

Vollmondnacht in den Baumwipfeln

Nachtkonzert mit klappernden Störchen und heulenden Wölfen im Vollmondlicht: Eine Nacht im "Ahorngipfel", einem Baumhaus auf Stelzen im Wildparadies von Tripsdrill ist ein besonderes Erlebnis. mehr

Die DLRG-Rettungsboote waren ungewohntes Terrain für die Malteser-Rettungshundestaffel.

Rettungshunde auf ungewöhnlichem Terrain

Die Rettungshundestaffel der Malteser Besigheim und das DLRG Ludwigsburg-Remseck übten gemeinsam auf dem Neckar den Ernstfall. mehr

Geparktes Auto beschädigt

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit seinem Fahrzeug in Lauffen ein geparktes Auto beschädigt und sich danach unerlaubterweise von der Unfallstelle entfernt. Dies teilt die Polizei mit. mehr

Radfahrer bei Unfall verletzt

Ein Radfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto leicht verletzt worden. Der 26-Jährige war laut Polizei am Mittwoch gegen 17.40 Uhr in der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof unterwegs und wollte die Prinz-Eugen-Straße überqueren. mehr

Unbekannte schälen Bäume ab

Ein Schaden von etwa 10.000 Euro haben unbekannte Täter verursacht, die bei Großbottwar fünf Obstbäume - teils Kirch-, teils Apfelbäume - entrindet haben. Die Bäume stehen entlang der Kreisstraße 1676 von Winzerhausen kommend in Richtung Großbottwar. mehr

Claudia Jeschka fördert nicht nur Frauen. Sie setzt sich auch dafür ein, dass Inhaber von Teilzeit- und Telearbeitsplätzen mehr Anerkennung finden.

Zu wenige Frauen in Chefetagen

Sie ist Beraterin und auch Mahnerin: die Chancengleichheitsbeauftragte des Regierungspräsidiums Stuttgart. Claudia Jeschkas Ziel ist es, die Zahl der Frauen in Führungspositionen der Behörde zu erhöhen. mehr

Bürgermeister Martin Schairer zur neuen Bürgerumfrage: Positive Meinungen zu S 21 überwiegen.

Zustimmung zu S 21 wächst wieder

Einer Bürgerumfrage der Stadt zufolge sehen die Stuttgarter das Großprojekt S 21 in einem positiveren Licht als noch vor zwei Jahren. mehr

Das Wasser spritzte und schäumte gewaltig, wenn die Athleten bei den Weltmeisterschaften der Funsportart Splashdiving ins Becken tauchten. Als Lokalmatador trat in Sindelfingen der Tübinger Björn Böhme auf (rechts).

Per "Brownie" aufs Wasser knallen

Auch nach der "Arschbomben-WM" in Sindelfingen gilt das Splashdiving als Spaß-Sportart. Doch die Athleten wollen ernst genommen werden. Nur durch viel Training tun die Sprünge nicht so weh. mehr

Der brutale Überfall auf einen 73-jährigen Schmuckhändler in Mannheim wird am Mittwoch bei  zu sehen sein. Foto: Andreas Gebert/Archiv

Mannheimer Juwelen-Raub bei "Aktenzeichen XY"

Neun Monate nach dem brutalen Überfall auf einen 73-jährigen Schmuckhändler in Mannheim wird der Fall am Mittwoch in der ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" thematisiert. mehr

Bischof Gebhard Fürst verurteilt den mutmaßlichen Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Weissach. Foto: Uli Deck/Archiv

Bischof Fürst und Diözesanrat verurteilen Brandstiftung in Weissach

Bischof Gebhard Fürst und der Diözesanrat von Rottenburg-Stuttgart haben den mutmaßlichen Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Weissach im Tal (Rems-Murr-Kreis) verurteilt. mehr

Bischof Gebhard Fürst wird auf seiner Reise Flüchtlings-Hilfsprojekte in Jordanien besuchen. Foto: Uli Deck/Archiv

Rottenburger Bischof Fürst besucht Flüchtlinge in Jordanien

Der Rottenburger Bischof Gebhard Fürst will auf einer dreitägigen Reise Flüchtlings-Hilfsprojekte seiner Diözese in Jordanien besuchen. Ziel der am Mittwoch beginnenden Fahrt ist unter anderem das Caritas-Zentrum Madaba nahe der Hauptstadt Amman, wie das Bistum am Dienstag mitteilte. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Weitere Videos:
Anzeigen und Prospekte
  • 2014_KW16_Leserreisen
Alle anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Hoher Einsatz in diesem Duell zwischen dem zweifachen Besigheimer Torschützen Marius Friedl (links) und Mahsun Dogan von der Spvgg Bissingen.

Friedls Siegtor in letzter Minute

Für eine Überraschung sorgte am zweiten Spieltag der Fußball-Kreisliga A 3 die Spvgg Besigheim mit dem 3:2-Sieg bei der Spvgg Bissingen. Die Gastgeber kassierten drei Platzverweise. Tabellenführer ist der TSV Nussdorf nach einem 7:3 gegen den VfL Gemmrigheim. mehr

Der Häfnerhaslacher Achim Früh (links) versucht den Ball am hochspringenden Horrheimer Marco Burkhardt vorbeizubringen. Rechts Horrheims Torhüter Kevin Reiner, der sechs Gegentore hinnehmen musste.

Wirth-Team mit perfektem Konterfußball

Der TSV Häfnerhaslach hat im ersten Saisonspiel der Fußball-Kreisliga B 7 seine Favoritenrolle und seine Ambitionen mit einem 6:2-Sieg gegen den SV Horrheim unterstrichen. Der TSV spielte bei großer Hitze perfekten Konterfußball. mehr

Löchgauer Torjubel: Philipp Sturm (links) wird nach seinem Tor zum 1:0 von Giosue Tolomeo umarmt. Tolomeo bereitete den Treffer vor. Rechts Alexander Götz, der in der zweiten Halbzeit einen Hattrick folgen ließ.

Götz nicht zu stoppen: Hattrick

Sechs Punkte und 11:1 Tore nach zwei Spieltagen: Dem FV Löchgau ist in der Fußball-Landesliga ein Traumstart gelungen. Dem 7:0 beim überforderten Aufsteiger Heilbronn ließ der FVL ein 4:1 gegen den TSV Heimerdingen folgen. Ein Hattrick gelang Alexander Götz. mehr

Torhüterin Fei Wang verlässt Turbine Potsdam wieder. Foto: Chris Roussakis

Torhüterin Fei Wang verlässt Turbine Potsdam

Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam hat die chinesische Nationaltorhüterin Fei Wang abgegeben. Die 25-Jährige wechselte zum Ende der Transfer-Periode zum französischen Meister Olympique Lyon. mehr

Aaron Hunt zeigt in Hamburg im Volksparkstadion sein Trikot mit der Rückennummer 14. Foto: Axel Heimken

Hunt sieht Wechsel zum HSV nicht als Rückschritt

Aaron Hunt sieht seinen Wechsel zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV trotz Gehaltseinbußen nicht als Rückschritt. mehr

Julian Draxler hat seinen Wechsel zum VfL Wolfsburg verteidigt. Foto: Peter Steffen

Draxler: Werde Schalke immer im Herzen tragen

Fußball-Weltmeister Julian Draxler hat seinen kurzfristigen Abgang nach 14 Jahren beim FC Schalke 04 zum VfL Wolfsburg verteidigt. mehr

Thailändische Behörden vermelden die Festnahme des mutmaßlichen Bombenlegers von Bangkok. Bei der Explosion am 17. August waren 20 Menschen umgekommen, darunter 14 Ausländer. Foto: Stringer

Mutmaßlicher Bombenleger von Bangkok gefasst

Ein Mann im gelben T-Shirt deponiert Mitte August in Bangkok einen Rucksack, vermutlich mit Bombe, und geht seelenruhig davon. Minuten später detoniert ein Sprengsatz und löst ein Blutbad aus. Jetzt meldet die Polizei einen Fahndungserfolg. mehr

Wolken ziehen über den Westpark in Bochum. Tief "Jonas" bringt pünktlich zum meteorologischen Herbstanfang Wind, Regen und deutlich kühlere Luft ins Land. Foto: Bernd Thissen

Tief "Jonas" bringt den Herbst zum Herbstanfang

Der Sommer verabschiedet sich allmählich aus Deutschland, es wird herbstlich. Wer sich jetzt schon für Hochs und Tiefs im Jahr 2016 interessiert, ist an der Freien Universität Berlin richtig. mehr

Türkische Sicherheitskräfte in Istanbul. Der regierungskritische Medienkonzern Koza Ipek Holding wurde wegen angeblicher Unterstützung einer Terrororganisation durchsucht. Foto: Tolga Bozoglu/Symbol

Türkei wirft kritischem Medienkonzern Terrorunterstützung vor

Die türkische Polizei ist in einer Großrazzia gegen einen regierungskritischen Medienkonzern vorgegangen. mehr

Das Logo der baden-württembergischen Bausparkasse (LBS). Die Niedrigzinsen machen den Bausparkassen mächtig zu schaffen. Foto: Norbert Försterling/Symbolbild

Bausparkassen sollen gestärkt werden

Etwa 30 Millionen Bausparverträge gibt es in Deutschland. Doch die Niedrigzinsen machen den Bausparkassen mächtig zu schaffen. Der Gesetzgeber will ihnen nun ermöglichen, mehr Erträge erwirtschaften und langfristige Kundenzusagen auch einhalten zu können. mehr

Die Bausparkassen leiden unter der Dauer-Niedrigzinsphase. Die Bundesregierung plant daher eine Gesetzesänderung, die flexiblere Geschäfte erlauben soll. Foto: Martin Schutt

Flexiblere Geschäfte? Gesetzgeber will Bausparkassen stärken

Die unter der Dauer-Niedrigzinsphase leidenden Bausparkassen sollen gestärkt und so Bausparen auch künftig für Verbraucher attraktiv bleiben. Mit einer Gesetzesreform sollen Bausparkassen ihre Geschäfte künftig flexibler gestalten und ausweiten können, um ihre Ertragslage zu stärken. mehr

Chinas Notenbank will nach einem Medienbericht zufolge gegen die Spekulationen um den Abwärtstrend des fallenden Yuan vorgehen. Die Bank kontrolliert den Wechselkurs in Teilen und hatte die Währung im August erstmal seit 20 Jahren abgewertet. Foto: Rolex Dela Pena

Kreise: Chinas Notenbank geht gegen Yuan-Spekulationen vor

Die Notenbank Chinas will einem Medienbericht zufolge gegen Spekulationen auf die weiter fallende Landeswährung vorgehen. Geplant sei, Finanzwetten auf eine Abwertung des Yuan zu verteuern, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. mehr

Barbara Brecht-Schall starb im Alter von 84 Jahren in Berlin. Foto: Soeren Stache

Brecht-Tochter Barbara Brecht-Schall gestorben

Sie wachte über das Werk ihres Vaters Bertolt Brecht: Mit 84 Jahren ist Barbara Brecht-Schall gestorben. mehr

Roberto Blanco bleibt gelassen. Foto: Daniel Karmann

Roberto Blanco fühlt sich nicht beleidigt

Der Schlagersänger Roberto Blanco (78) fühlt sich von der "Neger"-Äußerung des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann über ihn nicht beleidigt. mehr

Fettes Brot haben sich über Schlager so ihre Gedanken gemacht. Foto:

Fettes Brot sorgen sich um Generation Schlager

München/Hamburg (dpa) - Die Hamburger Hip-Hopper von Fettes Brot machen sich Sorgen um die Generation Schlager. mehr

Auf der Bühne in seinem Element: Beatsteaks-Frontmann Arnim Teutoburg-Weiß beim Festival Rock am Ring.

Beatsteaks-Sänger Teutoburg-Weiß über Liveauftritte

Die Beatsteaks aus Berlin haben sich in den vergangenen 20 Jahren aus kleinen Clubs auf die größten Bühnen gerockt. Ihr Sänger Arnim Teutoburg-Weiß versucht im Interview das Live-Phänomen zu erklären. mehr

Mit Horror erfolgreich: Regisseur Wes Craven.

Meister des Horrors: Wes Craven gestorben

Der Mann metzelte vermutlich mehr Menschen als alle anderen Regisseure nieder. Wes Craven schuf diverse Klassiker des Horrorgenres. mehr

Eröffnet morgen das Filmfest Venedig: "Everest".

21 Filme konkurrieren um den Goldenen Löwen

Das Filmfest Venedig ist das älteste Filmfestival. Dass es aber längst nicht in die Jahre gekommen ist, zeigt das Programm: Die Promi-Dichte ist groß. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Die Sojus TMA-18Mis ist startklar. Am 2. September bringt die Rakete die ESA-Kosmonauten Aydyn Aimbetov (Kasachstan), Sergei Volkov (Russland) und Andreas Mogensen (Dänemark) zur Raumstation ISS. Foto: Sergei Ilnitsky