Partner der

Bietigheim:

stark bewölkt

bewölkt
28°C/18°C

Ammoniak ausgetreten

Aus dem Güterzug am Kornwestheimer Bahnhof ist die giftige Chemikalie Ammoniak ausgetreten.

Kornwestheim Auf dem Kornwestheimer Rangierbahnhof ist am Montagmorgen Ammoniak aus einem Kesselwagen ausgetreten. Nach einem dreieinhalbstündigen Einsatz konnte die Feuerwehr Entwarnung geben.
mehr

Weiter Streit ums Wegerecht

Das ehemalige Schreinereigebäude soll zu einer Moschee werden - doch es gibt noch immer Streit um den Zugang zum Gebäude.

Bietigheim-Bissingen Die türkisch-islamische Gemeinde kann ihr neues Domizil an der Adolf-Heim-Straße nach wie vor nicht als Gebetshaus nutzen. Noch schwelt ein Streit um die Zugangsrechte zum Grundstück.
mehr

Keine Gefahr für Grundwasser nach Chemieunfall

Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller fürchtet nach dem Chemieunfall keine Auswirkungen auf das Grundwasser. Foto: Inga Kjer/Archiv

Karlsruhe Der Chemieunfall an der Jagst wird nach Worten von Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) keine Auswirkungen auf das Grundwasser haben. Das Unglück habe aber gezeigt, wie schnell und ungeplant Wasser verunreinigt werden kann, sagte der Minister am Dienstag in Karlsruhe anlässlich einer Veranstaltung zu 30 Jahren Grundwasser-Überwachung in Baden-Württemberg.
mehr

Mutmaßlicher Bombenleger von Bangkok gefasst

Thailändische Behörden vermelden die Festnahme des mutmaßlichen Bombenlegers von Bangkok. Bei der Explosion am 17. August waren 20 Menschen umgekommen, darunter 14 Ausländer.

Bangkok Ein Mann im gelben T-Shirt deponiert Mitte August in Bangkok einen Rucksack, vermutlich mit Bombe, und geht seelenruhig davon. Minuten später detoniert ein Sprengsatz und löst ein Blutbad aus. Jetzt meldet die Polizei einen Fahndungserfolg.
mehr

Bilder
mehr Bilder
Noch am Montagfrüh war die B 27 zur Kammgarnspinnerei gesperrt - nicht aber für die Fahrer, die von dort oder aus der Mühlwiesenstraße kamen.

B 27: Kurioses Ende der Straßensanierung

Bereits am vergangenen Freitag war die B 27 zwischen Bietigheim und der Kammgarnspinnerei fertig saniert - doch noch am Montag war die Strecke gesperrt. Der Grund dafür bleibt unklar. mehr

 

Banger Blick in Briefkasten

Zum Monatsanfang erfährt das Landratsamt, wie viele Asylbewerber der Kreis im September aufzunehmen hat. Doch selbst diese Zahl dürfte nicht genug sein. Auch hinsichtlich der umstrittenen Unterkunft in Oberstenfeld ist noch vieles unklar. mehr

Kaum vorstellbar: Bis 1930 war die Aiperturmstraße eine Durchgangsstraße in Besigheim.

Der Turm musste 1817 weichen

Als die Hauptstraße um 1830 zur Hauptverkehrsader durch die Altstadt wurde, verlor die Aiperturmsstraße an Bedeutung. Und der Aiperturm stand der neuen Verkehrsentwicklung im Wege. mehr

Ein Führung in Ludwigsburg zeigt Orte, wo Schiller unterwegs war.

Auf Schillers Spuren

Ludwigsburg. Knapp ein Viertel seines Lebens verbrachte der Dichter Friedrich Schiller in Ludwigsburg. Bei einer Führung am Sonntag, 6. September, besucht Herbert Rommel mit den Teilnehmern ab 14 Uhr die Ludwigsburger Orte, die für Schiller Bedeutung hatten. mehr

Selbstversuch: Susanne Walter hat mit ihrer Familie, Florian, Jerome und Andreas (von rechts) in einem Baumhaus übernachtet.

Vollmondnacht in den Baumwipfeln

Nachtkonzert mit klappernden Störchen und heulenden Wölfen im Vollmondlicht: Eine Nacht im "Ahorngipfel", einem Baumhaus auf Stelzen im Wildparadies von Tripsdrill ist ein besonderes Erlebnis. mehr

Die DLRG-Rettungsboote waren ungewohntes Terrain für die Malteser-Rettungshundestaffel.

Rettungshunde auf ungewöhnlichem Terrain

Die Rettungshundestaffel der Malteser Besigheim und das DLRG Ludwigsburg-Remseck übten gemeinsam auf dem Neckar den Ernstfall. mehr

Geparktes Auto beschädigt

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit seinem Fahrzeug in Lauffen ein geparktes Auto beschädigt und sich danach unerlaubterweise von der Unfallstelle entfernt. Dies teilt die Polizei mit. mehr

Radfahrer bei Unfall verletzt

Ein Radfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto leicht verletzt worden. Der 26-Jährige war laut Polizei am Mittwoch gegen 17.40 Uhr in der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof unterwegs und wollte die Prinz-Eugen-Straße überqueren. mehr

Unbekannte schälen Bäume ab

Ein Schaden von etwa 10.000 Euro haben unbekannte Täter verursacht, die bei Großbottwar fünf Obstbäume - teils Kirch-, teils Apfelbäume - entrindet haben. Die Bäume stehen entlang der Kreisstraße 1676 von Winzerhausen kommend in Richtung Großbottwar. mehr

Claudia Jeschka fördert nicht nur Frauen. Sie setzt sich auch dafür ein, dass Inhaber von Teilzeit- und Telearbeitsplätzen mehr Anerkennung finden.

Zu wenige Frauen in Chefetagen

Sie ist Beraterin und auch Mahnerin: die Chancengleichheitsbeauftragte des Regierungspräsidiums Stuttgart. Claudia Jeschkas Ziel ist es, die Zahl der Frauen in Führungspositionen der Behörde zu erhöhen. mehr

Bürgermeister Martin Schairer zur neuen Bürgerumfrage: Positive Meinungen zu S 21 überwiegen.

Zustimmung zu S 21 wächst wieder

Einer Bürgerumfrage der Stadt zufolge sehen die Stuttgarter das Großprojekt S 21 in einem positiveren Licht als noch vor zwei Jahren. mehr

Das Wasser spritzte und schäumte gewaltig, wenn die Athleten bei den Weltmeisterschaften der Funsportart Splashdiving ins Becken tauchten. Als Lokalmatador trat in Sindelfingen der Tübinger Björn Böhme auf (rechts).

Per "Brownie" aufs Wasser knallen

Auch nach der "Arschbomben-WM" in Sindelfingen gilt das Splashdiving als Spaß-Sportart. Doch die Athleten wollen ernst genommen werden. Nur durch viel Training tun die Sprünge nicht so weh. mehr

Der Konzern ZF hatte die TRW-Übernahme Mitte Mai abgeschlossen. Foto: Felix Kästle/Archiv

ZF besetzt TRW-Sparte mit Franz Kleiner - bisheriger Chef geht

Der bisherige Nordamerika-Vorstand von ZF übernimmt die aus der Übernahme von TRW Automotive entstandene neue Division "Aktive & Passive Sicherheitstechnik". Franz Kleiner sei integrationserfahren und "mit dem ZF-Konzern wie auch dem mehr

Bayerns Sozialministerin Emilia Müller (CSU). Foto: Matthias Balk

Baden-Württemberg will kein Erstaufnahmelager für Balkan-Flüchtlinge

Das Integrationsministerium lehnt ein Aufnahmezentrum nur für Balkan-Flüchtlinge wie in Bayern ab. "Wir machen das nicht, und wir haben das auch nicht vor", sagte ein Sprecher des Ministeriums am Dienstag. mehr

Der brutale Überfall auf einen 73-jährigen Schmuckhändler in Mannheim wird am Mittwoch bei  zu sehen sein. Foto: Andreas Gebert/Archiv

Mannheimer Juwelen-Raub bei "Aktenzeichen XY"

Neun Monate nach dem brutalen Überfall auf einen 73-jährigen Schmuckhändler in Mannheim wird der Fall am Mittwoch in der ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" thematisiert. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Weitere Videos:
Anzeigen und Prospekte
  • 2014_KW16_Leserreisen
Alle anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Hoher Einsatz in diesem Duell zwischen dem zweifachen Besigheimer Torschützen Marius Friedl (links) und Mahsun Dogan von der Spvgg Bissingen.

Friedls Siegtor in letzter Minute

Für eine Überraschung sorgte am zweiten Spieltag der Fußball-Kreisliga A 3 die Spvgg Besigheim mit dem 3:2-Sieg bei der Spvgg Bissingen. Die Gastgeber kassierten drei Platzverweise. Tabellenführer ist der TSV Nussdorf nach einem 7:3 gegen den VfL Gemmrigheim. mehr

Der Häfnerhaslacher Achim Früh (links) versucht den Ball am hochspringenden Horrheimer Marco Burkhardt vorbeizubringen. Rechts Horrheims Torhüter Kevin Reiner, der sechs Gegentore hinnehmen musste.

Wirth-Team mit perfektem Konterfußball

Der TSV Häfnerhaslach hat im ersten Saisonspiel der Fußball-Kreisliga B 7 seine Favoritenrolle und seine Ambitionen mit einem 6:2-Sieg gegen den SV Horrheim unterstrichen. Der TSV spielte bei großer Hitze perfekten Konterfußball. mehr

Löchgauer Torjubel: Philipp Sturm (links) wird nach seinem Tor zum 1:0 von Giosue Tolomeo umarmt. Tolomeo bereitete den Treffer vor. Rechts Alexander Götz, der in der zweiten Halbzeit einen Hattrick folgen ließ.

Götz nicht zu stoppen: Hattrick

Sechs Punkte und 11:1 Tore nach zwei Spieltagen: Dem FV Löchgau ist in der Fußball-Landesliga ein Traumstart gelungen. Dem 7:0 beim überforderten Aufsteiger Heilbronn ließ der FVL ein 4:1 gegen den TSV Heimerdingen folgen. Ein Hattrick gelang Alexander Götz. mehr

Bayer Leverkusens Neuzugang Javier Hernandez (r) ist da. Foto: Marius Becker

Hernandez verfolgt große Ziele mit Bayer

Der mexikanische Neuzugang Javier Hernandez hat sich große Ziele bei Bayer Leverkusen gesetzt. mehr

Will Cherry kommt von Zalgiris Kaunas nach Berlin. Foto: Alberto Martin

ALBA Berlin verpflichtet Spielmacher Cherry

ALBA Berlin hat als Ersatz für Clifford Hammonds den Aufbauspieler verpflichtet. Der 24-jährige US-Amerikaner unterschrieb beim achtfachen deutschen Basketball-Meister einen Vertrag für die kommende Saison, wie der Bundesligist mitteilte. mehr

Bastian Schweinsteiger plaudert auf der Pressekonferenz in Frankfurt am Main über seine neuen Herausforderungen. Foto: Valentin Gensch

Käpt'n auf Heimatbesuch: Schweinsteiger beflügelt

Nach 17 Jahren beim FC Bayern stellt sich Bastian Schweinsteiger einer neuen Herausforderung bei Manchester United. Der Kapitän ist guten Mutes und strotzt vor Tatendrang - auch im Nationaltrikot. mehr

Wolken ziehen über den Westpark in Bochum. Tief "Jonas" bringt pünktlich zum meteorologischen Herbstanfang Wind, Regen und deutlich kühlere Luft ins Land. Foto: Bernd Thissen

Tief "Jonas" bringt den Herbst zum Herbstanfang

Der Sommer verabschiedet sich allmählich aus Deutschland, es wird herbstlich. Wer sich jetzt schon für Hochs und Tiefs im Jahr 2016 interessiert, ist an der Freien Universität Berlin richtig. mehr

Türkische Sicherheitskräfte in Istanbul. Der regierungskritische Medienkonzern Koza Ipek Holding wurde wegen angeblicher Unterstützung einer Terrororganisation durchsucht. Foto: Tolga Bozoglu/Symbol

Türkei wirft kritischem Medienkonzern Terrorunterstützung vor

Die türkische Polizei ist in einer Großrazzia gegen einen regierungskritischen Medienkonzern vorgegangen. mehr

Vorlesen in der Kita: Die meisten Deutschen sprechen sich für eine bessere Bezahlung der Erzieherinnen aus. Foto: Arno Burgi

Klare Mehrheit für Stärkung der Kita-Erziehung

Höhere Gehälter für Erzieherinnen und bundesweite Qualitätsstandards für Kitas - das befürworten nach einer neuen Umfrage die meisten Bundesbürger. Für höhere Gehälter in dem Bereich sprechen sich nach einer in Berlin vorgestellten Studie 79 Prozent der Befragten aus.  mehr

Hofmann sagte, die Kritik der Gewerkschaft richte sich nicht gegen "sinnvolle Arbeitsteilung" zwischen Unternehmen und Zulieferern, sondern gegen die missbräuchliche Auslagerung von Kerntätigkeiten. Foto: Stephanie Pilick

IG Metall: Missbrauch von Werkverträgen eindämmen

Arbeit über Werkverträge an Fremdfirmen zu vergeben, hilft Kosten zu sparen. Für die Gewerkschaften häufig gleichbedeutend mit Lohndumping und niedrigeren Sozialstandards. Die Arbeitgeber widersprechen. mehr

Arbeitsamt in Spanien: Die Zahl der Arbeitslosen im Lande ist mit 5,1 Millionen so niedrig wie seit fast fünf Jahren nicht mehr. Foto: Nacho Gallego

Weniger Arbeitslose im Euroraum

So wenige Arbeitslose wie im Juli gab es im Euroraum seit Februar 2012 nicht mehr. Selbst bei den Schlusslichtern gibt es Bewegung. mehr

Das Logo des russischen Energieversorgers Gazprom an der Firmenzentrale in Moskau. Foto: Sergei Ilnitsky

Gazprom steigert Halbjahresgewinn um 50 Prozent

Wegen wachsender Nachfrage und der Rubelschwäche hat der russische Gasmonopolist Gazprom im ersten Halbjahr 2015 einen Überschuss von 675,9 Milliarden Rubel (9,15 Mrd Euro) erzielt. mehr

Barbara Brecht-Schall starb im Alter von 84 Jahren in Berlin. Foto: Soeren Stache

Brecht-Tochter Barbara Brecht-Schall gestorben

Ihr Wort war bei den Theatermachern gefürchtet. Als Erbin von Bertolt Brecht entschied sie über die Aufführungsrechte seiner Stücke. Jetzt ist Brecht-Tochter Barbara Brecht-Schall gestorben. mehr

Roberto Blanco bleibt gelassen. Foto: Daniel Karmann

Roberto Blanco fühlt sich nicht beleidigt

Der Schlagersänger Roberto Blanco (78) fühlt sich von der "Neger"-Äußerung des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann über ihn nicht beleidigt. mehr

Fettes Brot haben sich über Schlager so ihre Gedanken gemacht. Foto:

Fettes Brot sorgen sich um Generation Schlager

München/Hamburg (dpa) - Die Hamburger Hip-Hopper von Fettes Brot machen sich Sorgen um die Generation Schlager. mehr

Auf der Bühne in seinem Element: Beatsteaks-Frontmann Arnim Teutoburg-Weiß beim Festival Rock am Ring.

Beatsteaks-Sänger Teutoburg-Weiß über Liveauftritte

Die Beatsteaks aus Berlin haben sich in den vergangenen 20 Jahren aus kleinen Clubs auf die größten Bühnen gerockt. Ihr Sänger Arnim Teutoburg-Weiß versucht im Interview das Live-Phänomen zu erklären. mehr

Mit Horror erfolgreich: Regisseur Wes Craven.

Meister des Horrors: Wes Craven gestorben

Der Mann metzelte vermutlich mehr Menschen als alle anderen Regisseure nieder. Wes Craven schuf diverse Klassiker des Horrorgenres. mehr

Eröffnet morgen das Filmfest Venedig: "Everest".

21 Filme konkurrieren um den Goldenen Löwen

Das Filmfest Venedig ist das älteste Filmfestival. Dass es aber längst nicht in die Jahre gekommen ist, zeigt das Programm: Die Promi-Dichte ist groß. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
2000 Flüchtlinge kamen seit Wochenbeginn am Münchner Hautptbahnhof an. In Budapest warten Tausende weitere auf ihre Weiterreise. Die Zukunft der Menschen ist ungewiss. Kanzlerin Merkel appellierte erneut an die EU-Länder zu einer einheitlichen Flüchtlingspolitik. Foto: Matthias Balk