Partner der

Bietigheim:

wolkig

wolkig
17°C/7°C

Der Protest ist vergebens

Rund 200 Demonstranten machten sich vor dem Kreishaus für den Erhalt des Vaihinger Krankenhauses stark.

Kreis Ludwigsburg Da half auch eine Kundgebung vor dem Landratsamt nichts: Mit einer großen Mehrheit hat der Kreistag am Freitag den Weg frei gemacht für die Umwandlung des Vaihinger Krankenhauses in eine Tagesklinik.
mehr

Kritik an Notlösung

Emmanuel Tamo und Etienne Paulin Liiga Nsegbe leben bisher noch in der Bismarckstraße. Sie deuten auf die Untermberger Wohnung. Dort sind bereits sieben Asylbewerber untergebracht - bald könnten es zwölf Personen werden.

Bietigheim-Bissingen Die Stadt muss für fünf Asylbewerber eine neue Bleibe finden. Die Männer kritisieren die mögliche Notlösung, demnächst in einer Untermberger Wohnung untergebracht zu werden. Dort leben schon sieben andere Flüchtlinge.
mehr

Mindestens 2900 Tote nach Himalaya-Erdbeben

Hunderttausende Nepalesen campieren nach dem großen Erdbeben in den Straßen. Foto: Narendra Shrestha

Kathmandu Hunderttausende Nepalesen campieren nach dem großen Erdbeben in den Straßen. Denn der Himalaya bebt noch immer - die Seismologen verzeichneten 83 Nachbeben. Hilfe kommt nur schwer zu den Betroffenen durch.
mehr

Meine TTIP-Tour durch die USA - Von Washington nach New York und aufs Land

New York/Albany Nach dem zweiten Tag in Washington ging es noch am Abend mit dem Zug nach New York. Am Morgen darauf war das erste Ziel Albany - also gleich wieder raus aus der Stadt, um Genmais, Fracking und Hormonrinder genauer unter die Lupe zu nehmen. Mit aktuellen Einträgen im Video-Tagebuch.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Kliniken-Geschäftsführer Prof. Dr. Jörg Martin: "Wir liegen bei der personellen Ausstattung deutlich über den Privaten."

"Ökonomie folgt Medizin"

Professor Dr. Jörg Martin hat als Kliniken-Geschäftsführer die Aufgabe, die Holding wirtschaftlichen, medizinischen und politischen Anforderungen anzupassen. Im BZ-Interview spricht er über die Standorte Vaihingen und Bietigheim. mehr

Typisch für die "Neue Sachlichkeit": Die Gouache "Trübe Ahnung" der Künstlerin Dodo zeigt die mondäne Frau mit Topfhut und Bubikopf.

"Eine schizophrene Epoche"

Die Ausstellung "Die Neue Frau?" in der Städtischen Galerie in Bietigheim-Bissingen eröffnet an diesem Samstag. Mondänes Leben und harter Alltag der 1920er-Jahre prallen darin aufeinander. mehr

Blick aus Richtung Untermberg auf die Sachsenheimer Gemarkung: Auf diesem Gelände soll im kommenden Jahr das Neubaugebiet "Süd III" entstehen.

"Süd III": Jetzt geht's los

2012 war erstmals darüber gesprochen worden, nun geht die Stadtverwaltung Sachsenheim die Planungen für das Neubaugebiet "Süd III" richtig an. Der Gemeinderat hat am Donnerstag den Entwurf beschlossen. mehr

Je eine Schülerin und ein Bewohner des Robert-Breuning-Stifts malten im Café Hirsch in Besigheim dasselbe Motiv als Aquarell.

Demenz-Kranke zeigen Kreativität

Raus in die Stadt, unter die Menschen - das ist einer der Ansätze, um auf das Leben von dementen Menschen aufmerksam zu machen. Jüngste Aktion des Besigheimer Demenz-Netzwerks ist "Kunst im Quartier". mehr

Nicht nur mit einer Skulptur vor dem Löchgauer Rathaus, auch mit dem "Hasenropfer"-Brunnen oder der "Kräftigen Frau mit dem störrischen Esel" im Bürgergarten hat Bildhauer Karl-Henning Seemann Zeichen in seinem Heimatort gesetzt.

Einstimmiges Signal für Seemann

Ein künstlerisch gestalteter oder angedeuteter Torbogen soll den Zugang in die Löchgauer Innenstadt bereichern. In seiner Sitzung am Donnerstag beauftragte der Gemeinderat den Löchgauer Bildhauer Karl-Henning Seemann damit. mehr

Wie im vergangenen Jahr wird der Musikverein Stadtkapelle Freiberg auch beim diesjährigen Rettichfest auf dem Freiberger Wasen mit einem "Der Wasen rockt"-Outfit auftreten.

Rettich und Rockmusik

Der Musikverein Stadtkapelle Freiberg kann in diesem Jahr auf seine 90-jähriges Bestehen zurückblicken. Gefeiert wird dies beim Rettichfest von Himmelfahrt, 14. Mai, bis Sonntag, 17. Mai . mehr

Polizeibericht vom 23. April 2015

Frau leicht verletzt Nachdem sich am Dienstag auf der Marbacher Straße in Ludwigsburg zunächst ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos ereignet hatte, fuhr kurz drauf ein weiteres Fahrzeug in die Unfallstelle - und verursachte eine zusätzliche Karambolage. mehr

Niesanfall führt zu Unfall

Weil er niesen musste, verursachte ein 25 Jahre alter Fahrer eines Peugeot am Dienstag gegen 20 Uhr einen Unfall in der Hauptstraße. Leidtragender war ein 35 Jahre alter BMW-Fahrer. Er hatte sein Fahrzeug in der Nähe einer Firma abgestellt, weil es einen Plattfuß hatte. mehr

Unfallflucht mit Lastwagen

Der unbekannte Fahrer eines Lasters oder eines Sattelzugs hat am Mittwochmorgen zwischen 6 und 9.45 Uhr in Asperg einen Unfall gebaut und sich anschließend aus dem Staub gemacht. Das teilte die Polizei mit. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
  • 2014_KW16_Leserreisen
Alle anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Der Anfang vom Gärtringer Ende: Simon Lindner nimmt an der Strafraumgrenze Maß, gleich wird der Ball zum 1:0 im Netz einschlagen. Die drei in der Nähe stehenden Abwehrkräfte der Gäste können den Schuss nicht verhindern.

Asch gewinnt das Duell der Torjäger

Der FSV 08 Bissingen strebt mit Siebenmeilenstiefeln der Fußball-Oberliga entgegen. Der Verbandsliga-Spitzenreiter vom Bruchwald fertigte in seinem Heimspiel den Abstiegskandidaten FC Gärtringen mit 6:1 ab. Drei Tore schoss Marian Asch. mehr

Jubel: Der zweifache Freiberger Torschütze Spetim Muzliukaj (Mitte) freut sich über seinen Treffer zum 1:0. Michael Deutsche (links) und Marius Kunde gratulieren. Später gelang Muzliukaj ein Traumtor zum 2:0-Endstand.

Muzliukaj zeigt hohe Fußball-Kunst

Durch zwei Tore von Spetim Muzliukaj gewann der SGV Freiberg in der Fußball-Oberliga gegen die TSG Balingen mit 2:0 und bleibt am Führungsduo SV Spielberg und Bahlinger SC dran. Das 2:0 erzielte Muzliukaj mit einem tollen Seitfallzieher. mehr

Bayerns Thomas Müller im Zweikampf mit den Dortmundern Marcel Schmelzer und Mats Hummels. Foto: Jonas Guettler

Von Titel-Couch auf Pokal-Rasen: Bayern schnell gefordert

Den Gratulationschor der Bundesliga-Konkurrenz nahmen die Bayern erfreut zur Kenntnis. Der 25. deutsche Meistertitel wurde am Sonntagabend mit der Routine des Rekordchampions abgefeiert - inklusive freundlichen Grüßen aus Dortmund. mehr

Keine Schale, kein Weizen. Die Bayern um Torschütze Schweinsteiger (Zweiter v. r.) feiern ihren Titel recht nüchtern.

Keine Zeit für Emotionen

Unter Louis van Gaal waren die Bayern noch "Feierbiester". Die 25. deutsche Meisterschaft kam auf recht nüchterne Weise zustande. Gejubelt wird später, verspricht Boss Karl-Heinz Rummenigge. Mit einem Kommentar von Gerold Knehr: Keineswegs Erfolgs-satt. mehr

Drei Verletzte nach Brandstiftung in Reutlinger Innenstadt

Drei Menschen sind bei einem Feuer an einem Bürogebäude in Reutlingen verletzt worden. Sie hatten versucht, das Feuer zu löschen, und kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus, wie die Polizei in der Nacht zum Montag mitteilte. mehr

Die französische Regierung plant weniger Deutschunterricht, in Baden-Württemberg dagegen werden die Grundschüler entlang dem Rhein nach wie vor Französisch lernen. Dabei geht es allerdings nur um Grundkenntnisse.

Französisch-Stunden bleiben

Die französischen Pläne, den Deutschunterricht zu kürzen, werden im Südwesten mit Sorge gesehen. Am Grundschulfranzösisch für badische Kinder werde aber nicht gerüttelt, sagt das Ministerium. mehr

Viele Fenster sind für Einbrecher kein Hindernis, wie hier in einer polizeilichen Beratungsstelle demonstriert wird. Die Zahl der Einbrüche steigt landesweit.

Strobl fordert mehr Einsatz gegen Einbrecher

Sonderkontrollen und Ermittlungsgruppen brachten bisher keine Erfolge gegen rasant steigende Einbruchszahlen. Der Druck auf Innenminister Gall und auf Ministerpräsident Kretschmann wird größer. mehr

Ein Bonobo sitzt im Affenhaus der Wilhelma und kratzt sich am Kopf. Erst vor zwei Jahren wurde das Gebäude eröffnet - jetzt muss der Stuttgarter Zoo schon nachbessern.

Probleme nicht im Griff

Das 22 Millionen Euro teure Affenhaus der Wilhelma macht weiter Probleme: Die Baumängel, die für den Tod zweier Tiere verantwortlich sein könnten, sind immer noch nicht behoben. mehr

Setzt in ihrer Galerie Schwerpunkte: Leiterin Anna-Maria Vitale.

"Die Stuttgarter lieben farbenfrohe Bilder"

Als Herausgeber und Händler handsignierter Fotoarbeiten wendet sich Lumas an Kunstbegeisterte und junge Sammler. In Stuttgart werden bis zu 60 Werke präsentiert. mehr

Mehrere Kinder am Wochenende verunglückt

Mehrere Kinder sind am Wochenende in der Region verunglückt. Am Freitagnachmittag stürzte ein Kleinkind in Sindelfingen (Kreis Böblingen) einen zwei Meter tiefen Hang hinab in den Goldbach und zog sich dabei eine Platzwunde am Kopf zu. mehr

Der Grünen-Fraktionsvorsitzende Hofreiter hält Kanzlerin Merkel eine Verschleierungstaktik vor. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Opposition wirft Regierung in Spionage-Affäre Versagen vor

Der US-Geheimdienst spioniert europäische Konzerne aus und der BND war daran beteiligt? Für die Opposition ist das ein ungeheuerlicher Verdacht. Die Kanzlerin müsse für Aufklärung sorgen. mehr

Ende der Ära Piëch bei VW

Bruch mit dem Patriarchen: Der Machtkampf an der VW-Spitze hat mit dem Rücktritt des Aufsichtsratschefs Piëch eine jähe Wende genommen. Mit einem Kommentar von Ulf Schlüter: Opfer seiner selbst. mehr

Ferdinand Piëch verliert erstmals einen Machtkampf

Lange galt er als Mann, der keinen Machtkampf verliert. Erst stürzte Ferdinand Piëch "seinen" VW-Konzern ins Chaos, dann stürzte der Konzern einen großen Patriarchen der deutschen Wirtschaft vom Thron. mehr

Co-Chef Jürgen Fitschen erläutert heute mit Jain die Details der Reform.

Trennung von der Postbank

Kurswechsel bei der Deutschen Bank: Sie gibt die Mehrheit an der Postbank ab, entweder durch einen Börsengang oder einen Verkauf. Das hat der Aufsichtsrat des deutschen Branchenprimus beschlossen. mehr

Richter Peter Noll hat Erfahrung mit großen Wirtschafts- prozessen.

Immer dienstags im Landgericht München

Der Prozess gegen Deutsche-Bank-Co-Chef Fitschen und vier Ex-Vorstände wird sich bis September hinziehen. Geplant sind 16 Verhandlungstage. mehr

Notizen vom 27. April 2015

DGB-Rüffel für Lokführer Im Tarifkonflikt mit der Bahn muss die Lokführergewerkschaft GDL weiter heftige Kritik einstecken. mehr

Thomas Gottschalk, der demnächst 65 Jahre alt wird, plaudert in seiner Autobiografie unterhaltsam über sein Leben.

Plauderei mit ernsten Tönen

Thomas Gottschalks Autobiografie "Herbstblond" wartet auf seine Leser. Das Schöne am Buch: Man hört ihn richtig reden. Bei einigen Aspekten fasst sich der Entertainer aber äußerst kurz. mehr

Tod und Zerstörung im Himalaya

In Nepal zittert die Erde auch viele Stunden nach dem verhängnisvollen Beben wieder und wieder. Gebäude stürzen ein, Menschen werden unter Schutt und Asche begraben. Wer überlebt, flüchtet ins Freie. mehr

Fragen sind niemals peinlich, schärfte Ben Becker jungen Menschen ein.

Leute im Blick vom 27. April 2015

André Agassi Ex-Tennisprofi André Agassi (44) will mit seiner Frau Steffi Graf ein normales Familienleben führen. "In Las Vegas sind wir keine Legenden, sondern einfach nur ganz normale Leute. Das ist schön", sagte der frühere Weltranglistenerste der "Welt am Sonntag". mehr

Untergang und Hoffnung

Ob Deutsch-Russisches Museum in Berlin oder Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg - viele Kultureinrichtungen widmen sich zurzeit oder demnächst dem Kriegsende vor 70 Jahren. mehr

Blur: Die Vier haben ein hörenswertes Album abgeliefert.

Brit-Zauber: Blur sind zurück

Auf "The Magic Whip" zelebrieren sich Blur an erster Stelle selbst, doch zurück als Quartett gibt's kaum Retro-Feeling, dafür aber zeitlos guten Pop. mehr

Mechthild Großmann hat bei Pina Bausch viel gelernt.

"Der ,Tatort' ist nur ein kleiner Teil meiner Arbeit"

Mechthild Großmann, die Staatsanwältin aus dem Münster-"Tatort", spielt in Bochum die Titelrolle in Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame". mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Konfrontation in Baltimore: Ein Polizeibeamter und ein Demonstrant bei den Protesten gegen den Tod eines Schwarzen in Polizeigewahrsam. Foto: Noah Scialom