Bad Mergentheim:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
20°C/5°C

Kung Fu-Kurs: Kampfkunst ohne Erfolgszwang

Der Kung Fu-Anfängerkurs des Vereins Kung Shou Kampfkunst beginnt am Montag, 14. März, in Markelsheim. Mitmachen können Frauen und Männer ab 15 Jahren. Sportliche Vorkenntnisse sind hilfreich,...

SWP |

Der Kung Fu-Anfängerkurs des Vereins Kung Shou Kampfkunst beginnt am Montag, 14. März, in Markelsheim. Mitmachen können Frauen und Männer ab 15 Jahren. Sportliche Vorkenntnisse sind hilfreich, sie sind jedoch nicht erforderlich. Übungsbeginn ist jeweils montags um 19 Uhr in der Grundschulturnhalle.

Im Anfängerkurs werden die Grundlagen des Kung Fu, wie Selbstverteidigung, Atmung und Körperausbildung, Verbesserung der physischen und psychischen Fähigkeiten, wie Konzentration, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Geschicklichkeit, vermittelt.

Die Übungen sind dynamisch, rund und geschmeidig. In der Selbstverteidigung kann man sich durch die Kung Fu-Techniken sehr gut behaupten.

Das Ziel des Anfängerkurses ist es, den Teilnehmern diese Kampfkunst ohne Erfolgszwang näher zu bringen. Daher gibt es keine Gürtelfarben und keine Gürtelprüfungen. Das Üben gliedert sich in verschiedene Elemente, wie Gymnastik, Selbstverteidigung, Atmung, Kombinationen, "Quens" (eine Art Schattenkampf mit imaginären Gegnern) und verschiedene traditionelle und moderne Partnerübungen. Neben dem sportlichen Training wird beim Verein Kung Shou Kampfkunst auch die Geselligkeit groß geschrieben. Daher bietet der Verein neben dem Training auch weitere sportliche und gesellige Aktivitäten für seine Mitglieder an.

Wer sich für den Anfängerkurs anmelden oder sich näher darüber informieren möchte, kann dies unter Telefon 0 79 31/46 68 2 (ab 17 Uhr) tun. ksk

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

April, April mit Pac-Man

Auf Google Maps kann man am heutigen 1. April Pac-Man spielen - hier frisst er sich gerade durch die Ulmer Innenstadt.

Google hat sich für den 1. April einen kurzweiligen Scherz ausgedacht: Auf Google-Maps kann man sich heute als Pac-Man durch die eigene Nachbarschaft fressen. mehr

Wenn Schwaben lachen

Die Schauspielerin und "Prenzlschwäbin", Bärbel Stolz: "Ich bin ganz viel mein eigenes Klischee".

Berlin und die Schwaben: Erst gab es Schrippen-Streit am Prenzlauer Berg. Jetzt lachen die Prenzlschwaben über sich selbst. Eine gebürtige Esslingerin gibt eine intelligente Antwort auf den „Spätzle-Krieg“. mehr

Fifty Shades of Dinkelsbühl

Die Feuerwehr musste Samstagabend ausrücken.

Ob sich ein 23-jähriger Dinkelsbühler vom Film "Fifty Shades of Grey" hat inspirieren lassen, ist nicht bekannt. Fakt ist, dass er am Samstagabend auf der Polizeiwache um Hilfe bitten musste. mehr