Bad Mergentheim:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
23°C/8°C

Zwei Schüler legen Feuer

Die Ermittlungen der Mosbacher Kriminalpolizei haben bestätigt, dass ein Brand im Nikolaus-Kistner-Gymnasium (NKG) am Dienstag durch Brandstiftung verursacht wurde. In diesem Zusammenhang konnten zwei 14-jährige Schüler des NKG als Tatverdächtige ermittelt werden.

Die Ermittlungen der Mosbacher Kriminalpolizei haben bestätigt, dass ein Brand im Nikolaus-Kistner-Gymnasium (NKG) am Dienstag durch Brandstiftung verursacht wurde. In diesem Zusammenhang konnten zwei 14-jährige Schüler des NKG als Tatverdächtige ermittelt werden. Einer der Schüler zeigte sich geständig und gab schulische und persönliche Probleme als Tatmotiv an. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Weitere Bekanntgaben zur Sache oder Angaben zur Person der Tatverdächtigen könnten, so die Staatsanwaltschaft Mosbach, derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen und zum Schutz der Jugendlichen nicht erfolgen. Auf die Spur der Jugendlichen waren die Ermittler durch einen Hinweis gekommen. Zudem fanden sich am Tatort Einbruchspuren sowie Anhaltspunkte für vorsätzliche Brandstiftung. Die Höhe des Sachschadens könne noch nicht beziffert werden.

Der Brand an dem Mosbacher Nikolaus-Kistner-Gymnasium hatte am Dienstagmorgen einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Mehr als 1000 Schüler waren vom Unterricht freigestellt worden. Auch die angrenzende Realschule blieb geschlossen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Bußgeld: Neues Punktesystem

Für die Beleidigung im Straßenverkehr drohen nach der neuen Regelung keine Punkte mehr.

Ab 1. Mai 2014 gelten neue Regeln für Verkehrsdelikte. Das Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) will vor allem Raser zur Kasse beten. Hier die wichtigsten Änderungen auf einen Blick. mehr

Tipps zur Bartpflege

Männliche Zottelgesichter und kein Ende in Sicht – der Bart-Trend sprießt ungebremst weiter. Doch der Wildwuchs will gebändigt und gepflegt sein: Promi-Friseur Shan Rahimkhan weiß, worauf es bei der Gesichtsbehaarung ankommt. mehr

Wasserwerfer durch Eier beschädigt

Ein "WaWe 10" im Einsatz. Eier-Wurfgeschossen hält er nicht stand.

Er soll vor Steinen und Brandsätzen schützen. Nun zeigt der neue Wasserwerfer der Polizei „WaWe 10“ schon bei Eiern, Bällen und Plastikflaschen Schwächen. mehr