Bad Mergentheim:

wolkig

wolkig
12°C/8°C

Fundbüro-Auktion beginnt heute

Schon seit einigen Jahren versteigert die Stadt Bad Mergentheim nicht mehr auf die gewohnte Art und Weise, bei einem Ortstermin im Rathaus, ihre Fundsachen. Erneut werden die Fundstücke wieder in...

Schon seit einigen Jahren versteigert die Stadt Bad Mergentheim nicht mehr auf die gewohnte Art und Weise, bei einem Ortstermin im Rathaus, ihre Fundsachen. Erneut werden die Fundstücke wieder in einer Internetauktion angeboten.

Die Auktion beginnt am heutigen Donnerstag, 21. Oktober um 18 Uhr für die Dauer von zehn Tagen rund um die Uhr. Das Procedere läuft entgegengesetzt zu den bekannten Auktionen im Internet, denn begonnen wird bei dieser regionalen Fundsachen-Online-Versteigerung mit dem Höchstpreis, welcher in einem festen Takt rückwärts bis zum Mindestangebot läuft (www.e-fund.eu oder www.sonderauktionen.net).

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Ungewöhnliche Hotels

Freischwebendes Bett, Möbel an der Decke, schiefe Böden. Vielleicht ist das "Propeller Island City Lodge" im Bezirk Wilmersdorf tatsächlich das ungewöhnlichste Hotel Berlins. Die Gäste, die hier einchecken suchen Außergewöhnliches. mehr

Am Schloss sollte man nicht sparen

Das Fahrrad geknackt und dann auf und davon: Ihr Gefährt sehen die wenigsten Eigentümer wieder.

Mindestens fünf bis zehn Prozent des Fahrradpreises sollte man für ein gutes Schloss ausgeben, sagen Experten. Am sichersten ist laut ADFC ein Bügelschloss. Dennoch: Absoluten Schutz gibt es nicht. mehr

Polizisten lernen Geburtshilfe

Speziell geschulte Polizisten helfen in Bangkok bei der Geburt eines Babys in einem Taxi.

Wenn die Wehen kommen, eilt es - doch in Bangkoks Staus bleiben auch werdende Mütter stecken. Deshalb werden Polizisten als Hebammen geschult. mehr